Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0794 jünger > >>|  

Portable Einrichtung zur Lokalisierung von Isolationsfehlern in PV-Anlagen

(15.5.2012; Light+Building-Bericht) Das EDS3090 von Bender ist eine Einrichtung zur Isolationsfehlersuche nach IIEC 61557-9 in großen Photovoltaikanlagen. Diese PV-Anlagen müssen ungeerdet im Sinne der DIN VDE 0100-410 betrieben werden und bieten damit eine höhere Verfügbarkeit. Während das Bender Isolationsüberwachungsgerät iso-PV laufend Isolationsfehler im DC- und AC-Bereich des Systems erkennt und permanent das Isolationsniveau der PV-Anlage anzeigt, kommt das EDS3090PG zum Einsatz, um fehlerverursachende PV-Module zu lokalisieren. Es besteht aus ...

  • dem Isolationsfehlersuchgerät EDS190P,
  • zwei Messzangen vom Typ PSA3052 und
  • dem Prüfstromgenerator PGH185.

Durch den Einsatz von zwei parallel betriebenen Strom-Messzangen ist es möglich, den Betriebsstrom der PV-Module zu eliminieren, und einen durch einen im Lieferumfang befindlichen Prüfstromgenerator erzeugten Prüfstrom sicher zu detektieren.

Damit soll es möglich sein, einen aufgetretenen Isolationsfehler, welcher in bis zu über 10.000 PV-Modulen aufgetreten sein kann, sicher zu lokalisieren. Dies kann während des Betriebs der Anlage geschehen. Somit entstehen dem Betreiber keine Einspeiseverluste.

Ohne ein Gerät zur Isolationsüberwachung und Isolationsfehlersuche ist eine Nutzung von großen PV-Anlagen nicht optimal möglich. Herkömmliche Möglichkeiten bestehen darin, dass PV-Anlagen ganz oder teilweise abgeschaltet werden müssen, und nur durch Beobachten des angezeigten Isolationswertes des Isolationsüberwachungsgerätes der fehlerhafte Abgang ausfindig gemacht werden kann.

Weitere Informationen zur Lokalisierung von Isolationsfehlern in PV-Anlagen können per E-Mail an Bender angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ....
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)