Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0648 jünger > >>|  

Selbstlernende Heizungsregelung à la Honeywell mit Evohome Smart Zoning

(17.4.2015; ISH-Bericht) Evohome Smart Zoning ermöglicht die Regulierung der Raum­temperatur in bis zu zwölf Räumen. Das System kann Radiatorheizungen, Zonenrege­lungen, Kesselrückgriffe, Mischkreisregelungen und Fußbodenheizungen einbeziehen. Die Steuerung übernimmt ein zentraler Controller. Er sendet die Steuersignale per Funk an die elektronischen Heizkörperregler:



  
  

Zuhause kann der Nutzer seine Heizung am Küchentisch oder vom Sofa aus bedienen. Über einen farbigen Touchscreen las­sen sich Raumtemperaturen festlegen, Heizpläne erstellen oder Grundeinstellungen ändern. Das smarte Heizsystem optimiert die Abläufe zur Heizungsregelung ständig nach: Es lernt bei­spielsweise, wie lange es dauert, bis sich Räume aufwärmen und wie sie zur richtigen Zeit die richtige Temperatur errei­chen. Dank Funktechnik ist das System auch für die Nachrüs­tung in Bestandsgebäuden geeignet und kann kostensparend installiert werden.

Mobiler Zugriff per App

Über die Evohome-App für mobile Endgeräte, wie Smartphones, Tablets und die Pebble Smartwatch können Nutzer die Tempe­ratur zuhause individuell regeln und überwachen, egal wo sie sich befinden. Wer beispielsweise doch einmal früher von der Arbeit nach Hause kommt, kann nun schon auf dem Heimweg die Heizkörper so regeln, dass die Wohnung bei Ankunft ge­mütlich warm ist.

Darüber hinaus kann Evohome sich auch mit dem Web-Dienst If This Then That (IFTTT.com) vernetzen. Der Dienst funktio­niert nach dem „wenn-dies-dann-das-Prinzip“: Man verbindet einen Webdienst oder eine App, den sogenannten „Trigger“, mit einer Aktion. Wird der Trigger ausgelöst, startet IFTTT die Aktion. Anwender können damit Evohome mit verschiede­nen Webanwendungen, von Wetterdiensten über Positions­bestimmungen bis hin zu Kalendern, verknüpfen. So schaltet Evo­home beispielsweise in Verbindung mit der App “iOS Lo­cation Trigger“ die Heizungkörperthermostate hoch, wenn der Bewohner sich auf dem Heimweg in einem bestimmten Abstand zu seinem Haus befindet. Weitere Anwendungsbei­spiele: Verlässt der Nutzer einen bestimmten örtlichen Bereich, schaltet die Heizung auf “eco”-Modus. Oder: Sagt der mobile Kalendereintrag “Urlaub”, wird die Heizung abgestellt. Auch lässt sich Evohome auf diesem Weg eine E-Mail schicken.

Weitere Informationen zu Evohome Smart Zoning können per E-Mail an Honeywell Haustechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)