Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0861 jünger > >>|  

SmartHome Deutschland Awards 2015 gehen an 13 Gewinner in 4 Kategorien

(17.5.2015) Am 12. Mai 2015 kürte die SmartHome Initiative Deutschland herausra­gende Produkte, Lösungen und realisierte gewerkeübergreifende Projekte in den Berei­chen SmartHome, SmartBuilding und alltagsunterstützende Assistenz-Lösungen (AAL).

Preisträger des SmartHome Deutschland Awards 2015
alle Preisträger des SmartHome Deutschland Awards 2015 (Foto: SmartHome Deutschland)

Gastgeber der Veranstaltung war in diesem Jahr der Schirmherr, das Bundesministeri­um für Wirtschaft und Energie in Berlin. Die Sieger der einzelnen Kategorien 2015 sind:

Bestes Produkt 2015

1. Platz:   iEXERGY gmbH: wibutler
2. Platz:    Rademacher Geräte Elektronik GmbH: HomePilot2 - siehe u.a. Baulinks-Beitrag „HomePilot2 verbundelt Hausautomation mit Multimedia-Diensten“ vom 3.3.2015.
3. Platz:    AGFEO GmbH &o KG:: SmartHome Server

Bestes Projekt 2015

1. Platz:    Apartimentum Hamburg der Cinco Capital GmbH
2. Platz:    myHomeControl Musterhaus „Baufritz Alpenchic“ in Poing, BootUp GmbH
3. Platz:    Musterwohnung „Ermündigung“ der OTB GmbH & Co. KG in Berlin
3. Platz:    Modellwohnung +raum in Wolfsburg der Wolfsburg AG und +raum – lebe komfortabel

Bestes Start Up 2015

1. Platz:   Dasci GmbH i.G.
2. Platz:    SM@RT HOME TEAM GmbH
3. Platz:    Casenio AG

Beste Studentische Leistung 2015

1. Platz:   Ambient Assisted Light
Konstantin von Eigen, Marcel Linke und Janine Breßler
Technische Hochschule Wildau
2. Platz:    Nicht invasives Monitoring
Alexander Knebel
Hochschule Rosenheim
3. Platz:    Einbruchschutz durch SmartHome
Marita Schmeinck
Hochschule Rosenheim

„Die Vielfalt der Preisträger verdeutlicht, dass das Thema Smart Home in allen Berei­chen des täglichen Lebens angekommen ist und immens an Bedeutung wächst. Unter den Preisträgern finden sich innovative Angebote für Senioren, exklusive Wohnkonzep­te im oberen Luxussegment ebenso wie für Demenzerkranke oder Minergie- A- ECO Anforderungen. Die Qualität der Einreichungen zeigt uns, dass herstelleroffene, inter­operable und technologieunabhängige Lösungen zum Wohnstandard gehören werden. Wir freuen uns besonders über die hohe Aktivität und die imponierenden Einreichungen des smarten Nachwuchses. Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Bewerbern“, resü­mierte Prof. Birgit Wilkes, Vorsitzende der Jury und Professorin für Gebäudetelematik an der Technischen Hochschule Wildau.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)