Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0123 jünger > >>|  

Einregulieren von Heizungs-, Kühlungs- und Wasserversorgungsanlagen leicht gemacht

Strangregulierventil, Einregulierung, Heizung, Kühlungsanlagen, Wasserversorgungsinstallationen, Heizungsanalge, Kühlung, Wasserversorgung, Sanitärinstallation, Strangregulierung(30.1.2004) Das manuelle Einregulieren von Heizungs-, Kühlungs- und Wasserversorgungsanlagen erleichtert Danfoss mit dem neuen MSV-C-Ventil. Seine integrierte Messblende sorgt dafür, dass die Einstellung des Volumenstromes mit wenigen Handgriffen vorgenommen werden kann. Dazu wird ein Messgerät angeschlossen und der kv-Wert an der Blende einmalig eingegeben. Während der gewünschte Durchfluss am Handrad eingestellt wird, lässt sich der exakte Wert gleichzeitig am Messgerät ablesen - ohne laufende Eingabekorrektur. Die Messgenauigkeit ist dabei über den gesamten Bereich gleich bleibend hoch. Das bedeutet neben Zeitersparnis auch Zuverlässigkeit.

Das MSV-C verspricht mit einer 360°-Skala am leicht bedienbaren Handrad das einfache und exakte Ablesen, auch bei beengten Einbausituationen, etwa in Versorgungsschächten, unter der Decke oder in Doppelböden. Darüber hinaus verfügt es über eine nicht-steigende Spindel sowie eine Blockierung für den gewählten Einstellwert. Das Ventil ist in den Abmessungen DN 15 bis DN 50 erhältlich.

Gemeinsam mit dem neuen Strangregulierventil steht auch das neue Messgerät PFM 3000 von Danfoss zur Verfügung. Es ist universell einsetzbar, alle handelsüblichen Ventile sind bereits hinterlegt.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)