Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0602 jünger > >>|  

So bleibt das Hausdach regensicher

(10.5.2004) Ein Blick in die Höhe und auf die Dächer der Häuser verrät, in welcher Region, in welchem Land oder Kulturkreis das Gebäude steht. Die Variationen von Materialien, Farben, Dachformen, Konstruktionen und Dachneigungen tragen zur regionalen Identität bei. In unseren regenreichen Breitengraden haben sich geneigte Dächer durchgesetzt und gehören bautechnisch und kulturhistorisch zu den bedeutsamen Gestaltungselementen von Bauwerken. Und das mit gutem Grund: Die Neigung ermöglicht es, dass Wasser schnell vom Dach abfließt und die Bewohner sicher im Trockenen sitzen können.

Braas Dachziegel, Hausdach, Ziegeldach, Ziegeldächer, Dachbaustoffe, Dächer, Dachneigungen, Dachhandwerker, Dachbaustoff

Die elementare Aufgabe des Dachs ist die Schutzfunktion. Je nach Gebäudenutzung sowie den jeweiligen landschaftlichen und klimatischen Bedingungen werden unterschiedliche Anforderungen an das Dach gestellt. Extreme Witterungseinflüsse wie Platz- und Treibregen sowie Schnee und Eis stellen jedes Dach auf eine harte Probe. Wer auch bei Wind und Wetter auf der sicheren Seite sein will, sollte auf bewährte Materialien setzen und sich von einem Dachhandwerker-Fachbetrieb beraten lassen.

22 Grad Dachneigung sind ratsam

Der Schutz vor eindringendem Regen hängt maßgeblich von der Dachneigung ab. Als Faustregel gilt: Je steiler die Dachneigung, desto höher die Regensicherheit, weil das Wasser schneller ablaufen und somit das Dach rasch trocknen kann. Die Dachspezialisten der Marke Braas empfehlen deshalb, eine Dachneigung von 22 Grad möglichst nicht zu unterschreiten.

Sicherheit durch bewährte Dachbaustoffe

Ein entscheidender Faktor für die Lebensdauer des Daches ist auch die sorgfältige Auswahl des Dachbaustoffes. Experten wissen: Je höher die Passgenauigkeit und je besser die Verfalzung, desto besser ist auch das gedeckte Dach. Wird ein "System aus einer Hand" fachgerecht verarbeitet, ist die Sicherheit des Daches gewährleistet und die dauerhafte Funktion der gesamten Konstruktion problemlos erreichbar. Einen zuverlässigen Hinweis auf die Qualität liefern die Garantieleistungen der Hersteller. So bietet z.B. die Marke Braas auf alle Dachpfannen eine 30-jährige Garantie gemäß Urkunde, die auch die Frostbeständigkeit einschließt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)