Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1840 jünger > >>|  

Bei Anruf Tür öffnen

(31.10.2009) Für mehr Komfort im Alltag werden Türsprechanlagen gerne an Telefonanlagen angeschlossen. Die Türsprechanlage TFS-Dialog 300 von Auerswald beispielsweise gibt es in Varianten mit 1 bis 4 Tasten. Wird damit an der Haustür geklingelt, gibt die Anlage das Türsignal an eine vorher festgelegte Rufnummer weiter; das kann das Telefon im Wohnzimmer sein, aber auch ein Handy. Bei Rufannahme wird mit dem Besucher vor der Tür gesprochen und über eine Tastenkombination lässt sich die Tür öffnen.


Das Frontplatte der TFS-Dialog 300 von Auerswald besteht aus 2 mm dickem, gebürstetem Edelstahl und lässt sich direkt auf vorhandene Einbaudosen älterer Systeme aufschrauben. Für Neuinstallationen wird eine passende Unterputzdose mitgeliefert.

Je nach Bedarf kann zwischen Modellen mit ein bis vier Klingeltastern gewählt werden. Über einen der Taster lässt sich alternativ auch eine Leuchte schalten; Auerswald bietet hierfür zusätzliche Schaltkontakte. Zur Beleuchtung der Namensschilder werden langlebige LEDs verwendet, deren Lichtfarbe zwischen kalt-weiß bis warm-gelb stufenlos variiert werden kann.

kleine Alternativen

Soll mit dem System nur die Tür bedient werden, eignet sich das TFS-Dialog 100 von Auerswald. Das 16 mm dicke Aufputzmodell ist ebenfalls mit ein bis vier Klingeltastern erhältlich und wird über eine FTZ-Schnittstelle mit der Telefonanlage verbunden.

TFS-Dialog 100
TFS-Dialog 100

Hat die bestehende Telefonanlage keine spezielle Türsprechschnittstelle, bietet sich von Auerswald die TFS-Dialog 200 an. Im gleichen Gehäuse wie das TFS-Dialog 100, soll das Modell an jede Telefonanlage mit analoger Nebenstelle passen. Zur Sprechverbindung und Stromversorgung genüge eine zweiadrige Leitung - so das Unternehmen. Wird ein zusätzliches a/b-Schaltmodul angeschlossen, kann durch Betätigen einer Klingeltaste auch das Licht eingeschaltet oder ein Garagentor geöffnet werden.

Vorhandene, veraltete Technik soll sich mit dem TFS-Universal a/b modernisieren lassen, denn dieses System lässt sich in Briefkästen oder vorhandene Montagedosen einbauen. Zum Anschluss an den analogen Teilnehmerport einer Telefonanlage von Auerswald oder anderer Hersteller ist lediglich wieder eine zweiadrige Leitung erforderlich.

Weitere Informationen zu Türsprechanlagen (speziell TFS-Dialog 300) und Telefonanlagen können per E-Mail an Auerswald angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)