Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0223 jünger > >>|  

T30-Eckzargenmontage mit Brandschutzschaum im Praxistest

(9.2.2010) Mit der als Einheit bauaufsichtlich nach DIN EN 1634-1 geprüften und nach DIN 4102-5 zugelassenen Hinterfüllung von Eckzargen mit Brandschutzschaum hat Novoferm dem fachgerechten Einbau von T30-Türen neue Impulse gegeben - zumal erste Praxiserfahrungen von Metallbauern gezeigt haben, dass die Montagezeit pro Zarge - je nach Gegebenheiten - um 20 bis 50 Prozent reduziert werden kann. Zudem ließen sich die Arbeiten wesentlich sauberer als beim bisher gängigen Vermörteln erledigen, bestätigen die Monteure.

Die Zargen von T30-Türen zu vermörteln ist insbesondere bei kleineren Stückzahlen oder bei Montagen im Bestand wenig lukrativ: Neben dem verhältnismäßig großen Vorbereitungsaufwand für Materialtransport, Anmischen etc. muss gerade im derzeit besonders interessanten Sanierungsgeschäft großer Wert auf sauberes Arbeiten gelegt werden, was zusätzlich Zeit kostet.

"Über 20 Prozent weniger Montagezeit"

Einer der ersten, der den Brandschutzschaum in der Praxis ausprobierte, war Gerhard Banach, geschäftsführender Mitinhaber der Bauelemente Banach GbR aus Lindlar. Seit 36 Jahren im Geschäft und mit der Erfahrung von 1.000 bis 1.500 Türmontagen jährlich fällt sein Fazit eindeutig aus: "Im direkten Vergleich ist die Schaummontage mindestens 20 Prozent schneller als eine Vermörtelung. Damit rechnet sich dieses Verfahren allein schon über die eingesparte Arbeitszeit unserer Fachmonteure."

Montageleiter Uwe Rein, ausgebildeter Fachhandwerker und seit fast 30 Jahren bei Banach tätig, bestätigt auf einer Baustelle in Bonn diese Einschätzung aus der Praxis: "Beim Kostenvergleich Schaum / Mörtel muss man die gesamte Bauabwicklung sehen - und dann fallen beim Vermörteln über die eigentliche Montage hinaus die vielen kleinen Nebenarbeiten zeitlich stark in´s Gewicht. Einfache Beispiele dafür sind das Abdecken von Fußböden, der Schutz des Wandputzes vor Verschmutzung sowie das abschließende Aufräumen und Saubermachen. Je nach Situation auf der Baustelle lässt sich mit der Schaummontage daher sogar bis zur Hälfte der Zeit einsparen."

Neben dieser wirtschaftlichen Betrachtung bietet der einfach auf jedem Werkstattwagen mitzuführende Montageschaum noch - ganz am Rande - einen psychologischen Vorteil, ergänzt Sascha Brinkmann, Monteur bei Banach: Dem gelernten Schreiner ist das "nasse" Vermörteln als "typisches Maurergewerk" schlichtweg fremd. Zwar beherrsche er die Tätigkeit, aber "die Schaummontage ist schneller, einfacher und entspricht außerdem aufgrund des vergleichbaren Schaumverhaltens der unzählige Male durchgeführten Montage von Zimmertüren." Die angehängte Frage "Warum also sollte beim Einsetzen von Eckzargen für T30-Türen die Arbeit schwieriger sein?" beantwortet sich für ihn damit von selbst.

Weitere Informationen zur T30-Eckzargenmontage mit Brandschutzschaum können per E-Mail an Novoferm angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)