Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0817 jünger > >>|  

T30-Türmontage mit Brandschutzschaum

(14.5.2009) Der zulassungskonforme Einbau einer Brandschutztür mit Mörtel ist vergleichsweise aufwändig. Hinzu kommt beispielsweise bei Sichtmauerwerk ein erhebliches Verschmutzungsrisiko. Als Alternative bietet Novoferm jetzt die gemäß DIN EN 1634-1 geprüfte und nach DIN 4102-5 zugelassene Hinterfüllung von Zargen für T30-Türen mit Brandschutzschaum.

Die Brandschutzschaum-Montage darf für alle Eckzargen bis zur Türgröße 1.350 x 2.500 mm einflügelig bzw. bis 3.000 x 3.000 mm zweiflügelig, entsprechend den Türtypen T30-1 N2/50 und T30-2 N22/50 eingesetzt werden. Dies gilt unabhängig davon, ob die Zarge in Mauerwerk oder einer Betonwand verankert werden soll. Ebenfalls flexibel bleibt die Montage bei der Befestigung: Novoferm lässt die Schraub- und Dübelmontage ebenso zu wie das Anschweißen des Rahmens. Ansonsten genügen die üblichen Vorkenntnisse für den Einbau von Feuerschutztüren sowie eine Sprühflasche mit klarem Wasser und ein Cutter, um mit wenigen Arbeitsschritten die Zargen fachgerecht zu montieren:

  • Nach dem Einsetzen der Zarge wird das Mauerwerk angefeuchtet, so quillt der anschließend eingebrachte Brandschutzschaum besser auf.
  • Bei einer einflügeligen Tür genügt je nach Wandöffnungsmaß oft schon weniger als eine halbe Dose Brandschutzschaum, um den Hohlraum zwischen Zarge und Mauerwerk zuverlässig feuerhemmend auszufüllen.
  • Nach gut 30 Minuten kann möglicherweise überstehender, getrockneter Schaum mit dem Messer bündig abgetrennt und der Übergang von der Zarge auf die Wand mit einem selbstklebenden Profil mit Weichlippe abgedeckt werden. Da bei Bedarf sogar überstreichbar schafft das Profil einen besonders sauberen Anschluss, der vor allem bei Sichtmauerwerk oder im gehobenen architektonischen Umfeld wie Büros geschätzt wird. Aber auch ohne dieses Kunststoffprofil ist das so montierte Element auf jeden Fall zugelassen nach DIN 4102.

Neben der schnellen und sauberen Montage lassen sich durch die Zargenhinterfüllung mit Brandschutzschaum außerdem Kostenvorteile realisieren: Je nach Baustelle, Region und Erfahrung ist die Schaummontage - bezogen auf eine Zarge - um bis zu 60 Prozent günstiger als Maschinenvermörtelung und um bis zu 30 Prozent preiswerter als die Vermörtelung von Hand.

Dokumentiert wird die zulassungskonforme Zargenmontage durch ein spezielles Etikett auf der Schaumdose. Nach Fertigstellung der fachgerechten Arbeit wird es abgelöst und auf die Übereinstimmungsbestätigung aufgeklebt.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)