Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1366 jünger > >>|  

Gummigranulat-Entkopplungslage verspricht 16 dB Trittschallverbesserung

(17.8.2010) Normalerweise ist es üblich, den erforderlichen Trittschallschutz bei Bodenkonstruktionen über einen schwimmenden Estrich zu erstellen. Bei Neubauten stellt dies kein Problem dar, sofern alle beteiligten Planer sich an den Stand der Technik und geltende Normen halten. Anders verhält es sich, wenn kein Estrich geplant ist, wie es im europäischen und außereuropäischen Ausland gang und gäbe ist, oder wenn bei Renovierung und Sanierung kein Einfluss mehr auf das unter dem Estrich verwendete Material besteht und aktuelle Schallschutzwerte erreicht werden müssen. Insbesondere wenn von weichen Bodenbelägen auf harte gewechselt wird, wie z.B. Laminat oder Fliesen, kommt es immer wieder zu Rechtsstreitigkeiten zwischen Nachbarn.

Seit Jahren bietet die Gummiwerk Kraiburg Relastec GmbH Entkopplungsunterlagen für Fliesenbeläge und Trittschallunterlagen für Parkett, Laminat, PVC und Teppich an. Mit diesen Trittschall- und Entkopplungslagen können Gehschall, Gehkomfort und Schallisolierung verbessert werden. Mit der Damtec ceramic plus gibt es nun auch eine Trittschall- und Entkopplungsunterlage speziell für Fliesenbeläge. Nach Labortest mit 16 dB Trittschallverbesserung wurden auch schon Baustellenmessungen durchgeführt. Bei diesen Versuchen mit zementären Fliesenklebern konnten laut Hersteller die erreichten Laborwerte bestätigt werden.

Damtec ceramic plus ist eine Trittschall- und Entkopplungsbahn  für Steinzeug und keramische Fliesen mit zweischichtigem Aufbau aus reinem Gummigranulat mit zusätzlicher Vliesbeschichtung. Sie ist ...

  • bei geringer Aufbauhöhe hoch belastbar,
  • für Feuchträume geeignet und
  • als entkoppelnde Zwischenschicht auf kritischen, jungen und rissgefährdeten Untergründen verwendbar.

Die Oberbeläge werden vor einer Übertragung von Spannungen aus Restschwindverhalten, Haarrissen und Verformungen des Untergrundes geschützt. In Abstimmung mit den Fliesenkleberherstellern ist sie sogar bei der Sanierung alter, fester, formstabiler und schwingungsfreier Holzdielenböden, auf alten Fliesenbelägen bei Sanierungen und Renovierungen sowie im Neubau einsetzbar.

Weitere Informationen zu Damtec ceramic plus können per E-Mail an Kraiburg angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)