Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0114 jünger > >>|  

Karlsruher Sachverständigen-Forum (KSF) 31.3.-2.4.2011

  • Neue Fragestellungen und Lösungen zu Fenstern und Verglasungen

(30.1.2011) In der Gewerblichen Akademie für Glas-, Fenster- und Fassadentechnik findet vom 31. März bis 2. April 2011 wieder das Karlsruher Sachverständigen-Forum (KSF) statt. Unter dem Generalthema "Neue Fragestellungen und Lösungen zu Fenstern und Verglasungen" werden zahlreiche technische und rechtliche Aspekte behandelt, die dem Sachverständigen helfen, eine fachgerechte Ermittlung und Bewertung komplexer Schadensursachen vorzunehmen.

Turnusgemäß ist das Karlsruher Sachverständigen-Forum (KSF) der Treffpunkt der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen des Glaserhandwerks und weiterer Handwerke, die sich mit den Bauprodukten Glas, Fenster und Vorhangfassaden befassen. Aber auch neu ernannte Sachverständige sowie Bewerber für dieses Amt sind eingeladen, sich in der Gewerblichen Akademie für Glas-, Fenster- und Fassadentechnik Karlsruhe weiterzubilden.

Als anerkannte und bewährte Informations- und Weiterbildungsveranstaltung für Sachverständige steht das KSF 2011 unter der Schirmherrschaft des Fachverbandes Glas Fenster Fassade Baden-Württemberg (GFF). Unter Einsatz renommierter Referenten aus Wirtschaft und Beratung sowie Forschung und Lehre wird das KSF 2011 von der gff-bi.com Beratungsgesellschaft mbH, Karlsruhe, durchgeführt.

Wie in den zurückliegenden Jahren präsentiert das KSF 2011 allen Teilnehmern wieder ein hochaktuelles und umfangreiches Programm der fachlichen Information und der persönlichen Weiterbildung, bei dem der gegenseitige Erfahrungsaustausch und auch das gesellige Element nicht zu kurz kommen.

Folgende Themenschwerpunkte stehen auf dem Programm:

  • Rechtsfragen rund um die Sachverständigen-Tätigkeit
    • Konfliktfeld Gerichtssaal: Vermeidung typischer Fehler
    • Haftung des Sachverständigen bei (Rechts-)Beratungen
    • Minderwertsberechnungen bei Baumängeln
       
  • Neues aus Verordnungen, Normen, Technischen Regeln und Richtlinien
    • Neue Gemeinsame Richtlinie Anschlüsse Fensterlüftungskonzepte nach DIN 1946-6
    • Anforderungen und Einflussfaktoren auf sommerlichen Wärmeschutz
       
  • Die Beurteilung von Konstruktionen, Mängeln und Schäden
    ... bei Rauch- und Wärmeabzugsanlagen/-geräten
    ... bei Holz-Alu-Elementen
    ... bei 3-fach Wärmedämmgläsern
    ... Passivhaus-Fenstern
     
  • Aus der Praxis - für die Praxis
    Vorstellung und Diskussion interessanter Schadensfälle

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE