Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0069 jünger > >>|  

Pilkington veröffentlicht neues Basisgläser-Handbuch zur BAU

Basisgläser-Handbuch(15.1.2011; BAU-Vorbericht) Es bringt die wichtigsten Informationen zu allen Pilkington-Produkten auf den Punkt: das Basisgläser-Handbuch. Neben den etablierten Glasprodukten des Unternehmens stehen in der aktualisierten Ausgabe Erweiterungen im Bereich Pilkington Suncool im Fokus. So sind beispielsweise ab sofort alle Sonnenschutzbeschichtungen auch auf Pilkington Optiwhite verfügbar. Das neue Basisgläser-Handbuch wird erstmals zur BAU 2011 in München, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, erhältlich sein.

Das neue Basisgläser-Handbuch soll vor allem eines: umfassend über die aktuelle Produktpalette des Glasspezialisten Pilkington informieren. Es beinhaltet genaue Angaben zu sämtlichen Basisgläsern des Unternehmens. Mehr noch: "Es liefert Planern und Anwendern auch eine Fülle an Informationen über Eigenschaften, Anwendungsmöglichkeiten und die darauf aufbauenden Isoliergläser", erklärt Christoph Troska, Leiter der Anwendungstechnik bei Pilkington.

Sonnenschutz optimiert Gebäudeklima

Eine Neuerung besteht beispielsweise darin, dass nun alle Sonnenschutzbeschich­tungen auch auf Pilkington Optiwhite verfügbar sind, einem besonders eisenoxidarmen und deshalb sehr klaren, farbneutralen Floatglas. Ein weiterer Vorteil liegt in der äußerst geringen Absorption der Verglasung. "Wir können damit das Risiko des thermisch bedingten Glasbruchs deutlich reduzieren", erklärt Christoph Troska.

Und auch das ist neu im Hause Pilkington: "Zusätzlich zu unserem vorspannbaren Wärmeschutzglas Pilkington Optitherm S3 ProT haben wir jetzt Pilkington Suncool 70/40 ProT auf den Markt gebracht. Ein vorspannbares Produkt, das sowohl optisch als auch von den lichttechnischen Werten her sehr gut mit der bewährten, nicht vorspannfähigen Version Pilkington Suncool 70/40 harmoniert", so der Glasexperte.

Daneben enthält das neue Basisgläser-Handbuch weitere Neuheiten, wie etwa Pilkington Suncool 60/30, das im Standardaufbau 6-16-4 eine Lichttransmission von 60 Prozent sowie einen g-Wert von 32 Prozent erreicht. Hinzu kommt das speziell für Passivhausanforderungen entwickelte, überarbeitete Wärmedämmglas Pilkington Optitherm GS, das jetzt einen Ug-Wert von 0,7 W/m²K ermöglicht. Neu ist auch das Verbundsicherheitsglas Pilkington OptiView. Sein Markenzeichen: die reflexionsmindernde Glasoberfläche.

Das Handbuch "Basisgläser 2011" ist auf der BAU 2011 am Flachglas MarkenKreis-Stand (Halle: C2, Stand: 331) erhältlich oder kann per E-Mail an Vertrieb Marketing Basisglas der Pilkington Deutschland AG bestellt werden. Zudem steht unter pilkington.de/glashandbuch eine PDF-Version mit dem Titel "Das aktuelle Basisglashandbuch" im Downloadbereich der Rubrik Basisglas bereit.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)