Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0113 jünger > >>|  

KfW-Award Bauen und Wohnen 2011: Start des Bewerbungsverfahrens

(30.1.2011) Das Bewerbungsverfahren des diesjährigen KfW-Awards Bauen und Wohnen hat gestartet. Gesucht werden Wohngebäude in Städten oder Dorfzentren, die nach Sanierung oder als Ersatzneubau "Effizienz mit Charme" verbinden. Zu gewinnen sind insgesamt 27.000 Euro, die sich auf fünf Preisträger verteilen. Einsendeschluss ist der 12. März 2011.

Bilder aus dem Beitrag "KfW-Award 2010 "Mut zur Lücke!" entschieden" vom 8.6.2010

"Innerstädtisches Wohnen ist wieder gefragt, doch die vorhandene Bausubstanz entspricht in vielen Fällen nicht den steigenden Anforderungen an Energieeffizienz und architektonische Qualität", sagte Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe. "Hier setzt unser Wettbewerb an. Wir suchen Bauherren, die andere für Energieeffizienz und urbanes Wohnen begeistern und zum Nachahmen anregen."

Wer also in den letzten fünf Jahren auf vorbildliche Weise bei der Schaffung seines Wohnraumes energetische Standards eingehalten und dabei behutsam mit städtischer und dörflicher Bausubstanz umgegangen ist, sollte sich am Wettbewerb beteiligen. Die Jury wird die eingereichten Projekte nach architektonischer Qualität, Kosten-Nutzen-Verhältnis und Energieeffizienz beurteilen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE