Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0310 jünger > >>|  

Dachreiter und Gefälledämmung für langfristig trockene Flachdächer

(23.2.2018; Dach+Holz-Bericht) Stehendes Wasser und stark wechselnde Oberflächentemperaturen sind für Flachdachabdichtungen eine Herausforderung. Um die Gefahr von Schäden an der Dachhaut zu verringern, hat Linzmeier den Linitherm Dachreiter sowie die Linitherm Gefälledämmung zum zielgerichteten Ableiten von Niederschlägen entwickelt.

Dachreiter

Die Produktneuheit Linitherm DR Dachreiter (Bild oben) leitet Wasser in die dafür vorgesehenen Abläufe und dient somit der sicheren Entwässerung von Flachdächern. Insbesondere bieten sich die Dachreiter zur kontrollierten Wasserführung an problematischen Stellen rund um beispielsweise Attiken und Dachöffnungen an. Darüber hinaus tragen die Elemente mit Lambda-Werten von λD = 0,027 W/mK bzw. λB = 0,028 W/mK wirkungsvoll zur Dachdämmung bei. Der Linitherm DR Dachreiter ist in sechs Längen von 1,2 bis zu 7,2 m erhältlich. Das resultierende Gefälle beträgt 3,3%.

Gefälledämmung

Mit der Linitherm Gefälledämmung können Flachdächer bis zu einer Länge von 9,6 m einlagig gedämmt werden. Bei längeren Dächern oder wenn eine stärkere Dämmung gewünscht ist, werden zusätzlich 200 mm dicke Linitherm PAL Dämmplatten als Stufenplatten verlegt.

Das Gefälle wird dadurch erreicht, dass die einzelnen Dämmelemente bei der Produktion eine um 2% angeschrägte Oberfläche erhalten. Die Dicken der anschließenden Elemente sind dabei aufeinander abgestimmt. Zur Auswahl stehen zwei Produkte:

  • das hochwärmedämmende, mit Alufolie kaschierte Linitherm PAL Gefälle und
  • das hitzebeständige, mit Mineralvlies kaschierte Linitherm PGV Gefälle,

Die Platten beider Produkte sind an den Kanten mit den jeweiligen Dicken beschriftet. So können die Elemente leicht sortiert und zugeordnet werden. Mit zum Sortiment gehören außerdem spezielle Grat- und Kehlplatten. Als Ergänzung für eine Ausbildung des Dachrands empfiehlt Linzmeier passende, zweiteilige Attika-Elemente aus dem Litec-Bau­sys­tem.

Die PU-Elemente der Linitherm Gefälledämmung sind begehbar und für die Aufnahme von Flächenlasten geeignet. Außerdem sind sie temperaturbeständig, verrottungsfest und widerstandsfähig gegen Mikroorganismen und Schimmel. Da sie nur geringe Mengen an Wasser aufnehmen, verschlechtern temporäre Schäden an der Dachhaut weder die Dämmwirkung noch führen sie zu großflächigen Schäden.

Weitere Informationen zu Linitherm Dachreitern sowie zur Linitherm Gefälledämmung können per E-Mail an Linzmeier angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE