Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0727 jünger > >>|  

Schüco LivIng Alu Inside: neues stahlfreies Kunststoff-Fenstersystem

(16.5.2018; Fensterbau Frontale-Bericht) Schüco hat in Nürnberg mit LivIng Alu Inside ein Fensterprofil vorgestellt, das dank der hauseigenen Aluminium-Verbundtechnologie ohne Stahlarmierungen auskommt. Dabei werden Endlosaluminiumbänder zeitparallel in die Kunststoff-Profile einextrudiert. Sie verleihen der gesamten Konstruktion eine Stabilität, die an stahlarmierte Profilen nahezu heranreicht; zugleich sind die Elemente erheblich leichter und dadurch bei der Montage einfacher zu handhaben. Die Alu Inside-Profile sind außerdem weitgehend kompatibel zu Schücos LivIng Systemfamilie, so dass auf etliche Haupt- und Zubehörprofile sowie das passende Aluminium-Deckschalensortiment zugegriffen werden kann.

Schweißbare EPDM-Dichtung

In Zusammenarbeit mit Semperit hat Schüco zeitgleich die erste schweißbare EPDM-Dichtung für Fenster- und Türsysteme entwickelt und auf den Markt gebracht. Die Dichtung bleibt auch nach dem Schweißen im sonst kritischen Eckbereich elastisch und weich. So entsteht eine permanente Dichtwirkung. Zudem wird die Kunststoff-Pro­filverarbeitung durch das gleichzeitige Schweißen der Dichtungen spürbar vereinfacht. Die UV- und kältebeständigen EPDM-Dichtungen versprechen für alle Klimazonen im Temperaturbereich von -40 bis +120°C dauerhaft Elastizität. Semperit hat für diese Technologie das Patent erwirkt.

ohne und mit zusätzlicher Dämmung

LivIng Alu Inside gilt dank seiner 7-Kammer-Profilkonstruktion, dem Verzicht auf die Stahlarmierung und aufgrund der gezielten Positionierung der Aluminiumbänder als wärmebrückenfrei und wird mit einem Uf-Wert von 0,87 W/m²K ausgewiesen. Optional besteht die Möglichkeit, mit Wärmedämmblöcken die Wärmedämmeigenschaften der Flügel- und Rahmenprofile zu verbessern, und so einen passivhaustauglichen Uf-Wert von 0,79 W/m²K zu erreichen - dazu tragen auch die drei Dichtungsebenen bei.

Die optimierte Falzgrundgeometrie ermöglicht im Übrigen den optionalen Einsatz additiver Klebtechnik. Und für besondere Designanforderungen steht das System mit durchgefärbtem, grauen Grundkörper zur Verfügung. Farblich gestalten lässt sich die Konstruktion mit den außen liegenden Deckschalen Schüco TopAlu, den Metallic-Farben von Schüco AtomotiveFinish und durch ein umfangreiches Foliensortiment.

LivIng Alu Inside-Fenster sind laut Schüco zu 100 Prozent recycelbar. Die Werkstoffe Kunststoff und Aluminium werden über die Rewindo GmbH verwertet und für die Herstellung neuer Profilsysteme eingesetzt.

Weitere Informationen zu LivIng Alu Inside-Fenstern können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE