Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0279 jünger > >>|  

Oknoplast schließt mit neuem 76 mm-Fenstersystem „Konzept Evo“ Anforderungslücke

(27.2.2019; BAU-Bericht) Heutzutage sollen Fenster echte Allround-Talente sein. Sie sollen u.a. beim Energiesparen helfen, Lärm reduzieren, vor Einbrechern schützen, viel Tageslicht ermöglichen und auch noch noch schick aussehen. Ein enormes Anforderungsprofil, dem der Kunststofffenster- und Türenhersteller Oknoplast mit seinem neuen Fenstersystem „Konzept Evo“ gerecht werden will. Es hat eine Bautiefe von 76 mm und schließt damit eine Lücke zwischen den bekannten 70 mm- und 82 mm-Systemen. Das „nackte“ Profil stammt vom Systemgeber Veka.

„Konzept Evo“ ist eine Weiterentwicklung des etablierten 70 mm-Fensters „Konzept“. Dieses stieß zuletzt hinsichtlich Ener­gieeffizienz bzw. Energieeinsparverordnung (ENEV) immer wieder an seine Grenzen. Das 82 mm-System kann wiederum die erforderlichen U-Werte spielend erfüllen, ist aber auch teurer. Vor diesem Hintergrund entstand „Konzept Evo“ als eine Mischung aus beiden Systemen: Das Fenster erreicht annähernd die U-Werte des 82 mm-Vertreters und erfüllt die ENEV, ist aber preislich günstiger.

Das neue Fenstersystem weist eine Mitteldichtung auf und ist dreifach verglast. Es wird mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten (Uw) ≥ 0,79 W/m²K bei einem Uf-Wert von 1,1 W/m²K ausgewiesen. Zugleich erlauben die vergleichsweise schlanken Profile großzügige Glasflächen für einen hohen Lichteinfall. Zugleich lassen sich in Kombination mit speziellen Funktionsgläsern bis zu einer Glasstärke von 48 mm auch hohe Schallschutzklassen erreichen.

Darüber hinaus kann das neue Fenster für verschiedene Sicherheitsklassen aufgerüstet werden. Aber bereits im Basispaket tragen hochwertige Beschläge von Winkhaus mit zwei Sicherheitsschließblechen zu einem wirksamen Einbruchschutz bei.

Optisch setzt Oknoplast bei dem 76 mm-System auf eine geradlinige Form und bietet es mit nahezu allen Farben und Dekoren sowie Aluminium-Deckschalen an.

Weitere Informationen zum Fenstersystem „Konzept Evo“ können per E-Mail an Oknoplast angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE