Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0253 jünger > >>|  

Fallnet ASG: Neues Arbeitsschutzgeländer von ZinCo

(22.2.2019; BAU-Bericht) Solange in der Bauphase ein Fassadengerüst alle Arbeiten an der Gebäudehülle absichert, ist der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator zufrieden. Das ändert sich schlagartig, wenn das Baugerüst abgebaut wird und Absturzsicherungsmaßnahmen für spätere Arbeiten auf dem Dach fehlen. Später sind der Hausbesitzer bzw. der Gebäudebetreiber und/oder sein Facility Manager für den Arbeitsschutz verantwortlich, wenn das Dach zu Wartungszwecken begangen wird.

Fotos © ZinCo 

Aufgrund der Erfahrung, dass in der Praxis Einzelanschlagpunkte zur Absturzsicherung kaum genutzt werden, führt der Trend eindeutig zum Kollektivschutz. ZinCo hat deshalb mit Fallnet ASG ein Arbeitsschutzgeländer zum dauerhaften Schutz für alle neu entwickelt. Dieses leichte und schnell zu montierende Schutzgeländer aus Aluminium benötigt keinerlei Dachdurchdringungen zur Fixierung.

Zur Montage werden die Pfostenmodule der Geländerkonstruktion im Abstand von max. 2,60 Meter auf die Schutzlage ausgelegt. Nach dem Hochklappen der Geländerpfosten werden diese mit den Geländerrohren bestückt. Eckverbinder fixieren das Geländer dann im Bedarfsfall über Eck. Die Auflast des darauf folgenden Begrünungsaufbaus (Dränage-, Substrat- und Pflanzschicht) sorgt für die erforderliche Fixierung des Geländers. Dabei sei das Gewicht einer „normalen“ Extensivbegrünung in der Regel ausreichend (80 kg/m² Trockengewicht), hieß es in München.

Das Geländersystem lässt sich flexibel an die Dachgegebenheiten anpassen. Zudem lässt sich das Geländer senkrecht oder in einem Winkel von 67,5° montieren, ohne die vorgeschriebene Mindestgeländerhöhe von 1,00 Meter zu unterschreiten. Insbesondere durch die Schrägstellung entsteht ein optisch gefälliger Dachabschluss. Je nach Blickwinkel ist das Geländer dadurch von unten sogar fast unsichtbar.

Das Arbeitsschutzgeländer Fallnet ASG wurde durch die Dekra geprüft und zertifiziert.

Weitere Informationen zum Arbeitsschutzgeländer Fallnet ASG können per E-Mail an ZinCo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE