Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0035 jünger > >>|  

Mehrteilige Fensterelemente für Dach und Fassade neu von Lacker


  
  
  

  

(7.1.2020) Die Lacker GmbH hat ihren big­Swing- und topSwing-Fenstern ein Upgrade spendiert. Damit sind sie zukünftig als mehrteilige Fensterelemente verfügbar, was bei der Gestaltung der Gebäudehülle neue Möglichkeiten mit sich bringt.

Die mehrteiligen Fassaden und Dachfenster können bis zu einer Größe von 10 m² geordert werden. Ihr Aufbau bzw. die Anordnung der einzelnen Elemente sind dabei individuell konfigurierbar. Dabei lassen sich einzelne Fensterelemente unabhängig voneinander mit Dreh,- Kipp-, und Klappbeschlägen versehen. Die Bedienung ist elektrisch und - bei ausgewählten Fenster­typen - zusätzlich auch manuell.

Die Ausgestaltung der einzelnen Elemente ist ebenfalls recht flexibel: Sie reicht ...

  • von der üblichen 1-fach-, 2-fach- und 3-fach-Verglasung,
  • über Sonnenschutzverglasung und Blechpaneel
  • bis zum Einklemmschutz und/oder Öffnungszustandsmelder.

Wie in den weiterentwickelten bigSwing Standardmodellen kommen auch bei den mehrteiligen Fenstern neue Isoliertrennstege zum Einsatz, die für eine bessere thermische Trennung sorgen. Zudem kann durch die neuen Dämmelemente komplett auf PUR-Dämmkerne verzichtet werden, was die Fenster umweltfreundlicher macht. Laut Datenblatt erreichen einteilige bigSwing-Fenster in Kombination mit einer 3-fach-Verglasung in Ganzglasoptik UW-Werte von bis zu 0,8 W/m²K.

Weitere Informationen zu bigSwing und topSwing können per E-Mail an Lacker angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE