Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0220 jünger > >>|  

Anstauringe von Sita für die Notentwässerung

(10.2.2020; Dach+Holz-Bericht) Wohin mit dem Anstauelement? Diese Frage stellt sich oft bei Balkonen und Terrassen, die nur wenig Aufbauhöhe für die Notentwässerung zulassen.

Nur 150 mm hoch sind deshalb die neuen Anstauringe von Sita. Sie werden mit der dazugehörigen EPDM-Dichtung einfach in den Gullytopf eingeschoben. Und bei Bedarf können sie mit einer Säge weiter gekürzt und auf Länge gebracht werden. Zwei Modelle stehen zu Wahl:


  •   
    Der Anstauring SitaCompact, ein Rohrkörper aus Polyethylen (PE), ist mit einem Durchmesser von 75 mm passgenau auf den gleichnamigen Platzspargully abgestimmt.
  • SitaIndra aus robustem Polyurethan (PUR) lässt sich mit einem Durchmesser von 170 mm lückenlos in den großen Gullytopf des SitaIndra Attikagullys einsetzen.

Beide Konstruktionen werden mit dem SitaDrain Terra kombiniert, der mit dekorativen Endrosten auch optisch für einen gelungenen Abschluss sorgt.

Weitere Informationen zur Notentwässerung und zu Anstauringen können per E-Mail an Sita angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE