Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0323 jünger > >>|  

Varmeco ermöglicht große Wärmekapazitäten auch bei kleinen Einbringöffnungen

(4.3.2020) Großvolumige Wärmespeicher müssen nicht an kleinen Türen, Toren oder engen Treppen scheitern: Varmeco-Speicher müssen nicht im Ganzen in ein Gebäude transportiert werden - sie kommen segmentweise ins Haus:

Damit die Segmente perfekt zusammenpassen, werden die Speicher am Stück zur Baustelle geliefert. Das Zerlegen geschieht vor Ort - passend zur lichten Weite der Einbringöffnungen und unter Berücksichtigung eines maximalen Segmentgewichts von 100 kg. So können zwei Monteure die Einzelteile in das Objekt tragen. Die Montage am Aufstellort geschieht dann mittels Elektrodenschweißen. Dies sollte dank eines Innenrings, der an den werkseitig vorgesehenen Trennstellen angebracht wurde, leicht von der Hand gehen. Der Innenring dient als Gegenlage und verhindert, dass die Segmente beim Zusammenfügen verrutschen.

Lieferbar sind solche Segmente-Speicher für Durchmesser bis 1.500 mm bei ebenerdiger Einbringung; wo Treppen zu überwinden sind, wird ein maximaler Durchmesser von 1.200 mm empfohlen.

Weitere Informationen zu großvolumigen Wärmespeichern können per E-Mail an Varmeco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE