Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1091 jünger > >>|  

Internorms schönstes Fenster mit der Optik einer Festverglasung

(25.6.2020) „Das KF 520 ist das schönste Fenster in unserem Sortiment“, sagte In­ter­norm-Miteigentümer und Unternehmenssprecher Christian Klinger bei der Vorstellung des neuen KF 520, welches ...

  • im Vergleich zu herkömmlichen Fenstern bis zu einem Drittel schmalere Ansichtsbreiten bei Rahmen und Flügel aufweist - und damit sehr Tageslicht-freundlich ist,
  • von außen betrachtet einer Fixverglasung entspricht - unterstützt von der Option, den Rahmen teilweise einputzen zu können - und
  • ganz puristisch auf der Innenseite ohne sichtbare Glasleiste und Beschlag auskommt.

Anstelle von vorstehenden Verriegelungszapfen nutzt Internorm die integrierte Verriegelungstechnik I-tec Secure, die ein Aushebeln des Fensters nahezu unmöglich macht - siehe  fensterbau/frontale-Bericht „,I-tec‘-Fenster: Verdeckte Verriegelung, integrierte Lüftung, energieautarke Beschattung“ vom 28.3.2012.

Angeboten wir das KF 520 derzeit in verschiedenen Grautönen, um „die Eleganz der neuen Fenstergeneration zu unterstreichen“ - vom markanten Edelstahl-Look über ein helles Grau bis hin zu Anthrazit.

Fotos © Internorm 

Mit ECLAZ-Glasbeschichtung

Die ECLAZ-Glasbeschichtung bietet Internorm für das  KF 520 als kostenloses Upgrade an. Dadurch sollen die Blauanteile des Lichtspektrums verstärkt durch das Glas transportiert werden und somit bis zu 10% mehr Tageslicht ins Haus gelangen.

Weitere Informationen zum KF 520 können per E-Mail an Internorm angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE