Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1449 jünger > >>|  

Vetrotech-Brandschutzverglasung mit schlankeren oder bunteren Stoßfugen

(26.8.2020) Seit zwanzig Jahren unterstützt Contraflam Structure die Gestaltung hochtransparenter Glaswände. Mit Contraflam Structure Elegance und Contraflam Structure Vibrance hat Vetrotech Saint-Gobain nun die Produkt-Familie um zwei de­signorientierte Brandschutzverglasungen erweitert:

  

   Contraflam Structure
Elegance
  

Contraflam Structure Vibrance
  

Für die Elegance-Variante ist es gelungen, die Stoßfuge nochmals um 10 mm zu verschlanken. Das Glas verfügt dadurch über die schmalste Sichtlinie aller „gehärteten" Stoßfugen-Brandschutzverglasungen. Contraflam Structure Elegance ist in Höhen bis 3.210 mm und für die Feuerwiderstandsklassen EI 30 und EI 60 erhältlich.

Mit Contraflam Structure Vibrance lassen sich Brandschutzverglasungen farblich auf die Umgebung abstimmen. Die rückseitig lackierten vertikalen Kanten sind in praktisch jeder Pantone- oder RAL-Farbe erhältlich und können so je nach Wunsch und Konzept eine einheitliche, zurückhaltende Wirkung erzielen oder durch kontrastierende Farben belebende Akzente setzen. Das Glas ist in Höhen bis zu 3.800 mm für die Feuerwiderstandsklassen EW 30/60 bis EI 30/120 verfügbar und kann mit weiteren Funktionen kombiniert werden.

Weitere Informationen zu Contraflam Structure Elegance und Contraflam Structure Vibrance können per E-Mail an Vetrotech angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE