Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0931 jünger > >>|  

Lindab offizieller GreenCoat-Partner für nachhaltige Stahlbeschichtungen

(17.6.2021) Lindab arbeitet schon seit geraumer Zeit an der Entwicklung nachhaltiger und umweltfreundlicher Stahlprodukte. Mit der Zertifizierung als GreenCoat-Partner hat das Unternehmen nach eigenen Angaben „ein neues Level“ erreicht.

Die Produkte von Lindab bestehen aus feuerverzinktem, kaltgewalztem Stahl, bei dem die GreenCoat-Oberflächenbehandlung in jeweils drei Schichten doppelseitig aufgebracht wird. (Foto © Lindab) 

Zur Erinnerung: GreenCoat ist eine Marke der SSAB Swedish Steel GmbH für nachhaltige organisch beschichtete Stahlprodukte für Dächer, Fassaden und Dachentwässerung. GreenCoat-Produkte gibt es in einer breiten Palette an Farben und Beschichtungen basierend auf schwedischem Pflanzenöl - anstatt auf fossilen Ölen.

Auch beim eigentlichen Prozess des Härtens von Stahl bietet der nachwachsende Rohstoff einen entscheidenden Umweltvorteil: „Im Gegensatz zu fossilem Rohöl verdunstet Rapsöl im Aushärtungsofen nicht. Somit wird während des Aushärtungsprozesses weniger umweltschädliches Kohlendioxid freigesetzt“, erklärt Lene Agger, Entwicklungsingenieurin bei Lindab.

SSAB begrüßt ebenfalls die Zusammenarbeit

„Mit Lindab arbeiten wir seit vielen Jahren zusammen. Wir betrachten die Zertifizierung als natürliche Entwicklung und begrüßen es, dass das Unternehmen sich nun noch mehr darauf konzentriert, der Bauindustrie nachhaltige Dach- und Fassadenlösungen aus GreenCoat-Stahl von SSAB anzubieten“, bestätigt SSAB-Hauptgeschäftsführer Jan Meier.

Weitere Informationen zu Dächern, Fassaden und Dachentwässerungen mit GreenCoat-Beschichtung können per E-Mail an Lindab angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE