Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1181 jünger > >>|  

Baufritz erhält erstes QNG-Nachhaltigkeitssiegel für ein Wohnhaus

(15.8.2022) Der Fertighaus-Hersteller Baufritz aus Erkheim hat als erstes Unternehmen in Deutschland das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) für ein Wohnhaus erhalten. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder übergab das Zertifikat an die Inhaberin Dagmar Fritz-Kramer. Bauinteressierte können das Haus in der Ausstellung „Fertighauswelt Schwarzwald“ des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) in Kappel-Grafenhausen besichtigen.

Baufritz-Musterhaus „my smart green home: Schwarzwald“ in der Fertighauswelt Schwarzwald. (Foto © Baufritz) 

Zur Erinnerung: Das QNG-Siegel wurde im April Voraussetzung für die finanzielle Förderung besonders effizienter Neubauten durch den Bund - siehe auch die Beiträge ...


  

Das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude, das vom Bau-Institut für Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen (BIRN) GmbH aus Bamberg vergeben wird, gilt als wichtiger Schritt zum Erreichen der ambitionierten Klimaschutzziele im Baubereich. Wissenschaftliche Grundlage ist das Bewertungssystem Nachhaltiger Kleinwohnhausbau (BNK), das hohe Anforderungen an die ökologische, soziokulturelle und ökonomische Qualität von Gebäuden, sowie an die Qualität der Planungs- und Bauprozesse stellt.

Weitere Informationen zum Fertighaus „my smart green home: Schwarzwald“ können per E-Mail an Baufritz angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)