Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0661 jünger > >>|  

Deutscher Innenarchitektur-Förderpreis 2004 verliehen

(21.5.2004) Hervorragende Nachwuchsarbeiten angehender Innenarchitekten waren auf der Messe "light+building" in Frankfurt zu sehen. Dort wurde der Deutsche Innenarchitektur-Förderpreis 2004 vom Bund Deutscher Innenarchitekten BDIA verliehen. Der erste Preis ging an Jessica Grote von der Fachhochschule Mainz für die Diplomarbeit "Ausstellungserweiterung in Bezug zum Mauermuseum am ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie in Berlin". Die prämierte Arbeit weist nach Meinung der Jury eine tiefgehende theoretische Auseinandersetzung mit dem gestellten Thema und einer gelungenen konzeptionellen Umsetzung dieser Analyse auf. Die Arbeit vermittle eine durchgehend hohe Qualität vom Entwurfskonzept bis zur grafischen Umsetzung:

<---->
1. Preis: Jessica Grote, FH Mainz

Insgesamt sind drei Preise mit einem Preisgeld von 3.000 Euro und vier Anerkennungen vergeben worden. Auf dem Messestand des Bund Deutscher Innenarchitekten BDIA wurden die Arbeiten von 23 Finalisten in einer Ausstellung auf 120 qm präsentiert. Zur Begutachtung lag der renommierten Jury die Rekordzahl von 150 Diplomarbeiten aus dem Studiengang Innenarchitektur vor. Im Preisgericht tätig waren ...

  • die Innenarchitektin Jutta Blocher vom Büro Blocher, Blocher und Partner in Stuttgart,
  • der Präsident des BDIA Rainer Hilf,
  • die Ressortleiterin der Zeitschrift AIT Petra Stephan,
  • der Finne Kari Uusiheimala, Professor an der Hochschule für Kunst und Design Halle,und
  • Elke Fischer, Marketingleiterin bei Villeroy & Boch.

2. Preis: Michaela Grafe, Hochschule für Kunst und Design Halle

Dem BDIA ist es ein besonderes Anliegen, den Nachwuchs des Berufsstandes zu fördern. Ziel des Deutschen Innenarchitektur-Förderpreises ist es daher, hervorragende Leistungen beim Abschluss des Studiums zu würdigen und überragende Diplomarbeiten im Studiengang Innenarchitektur auszuzeichnen. Der Preis wurde in diesem Jahr zum achten Mal vom BDIA ausgelobt.

  • 1. Preis:
    Jessica Grote, Fachhochschule Mainz
    Diplom: Ausstellungserweiterung in Bezug zum Mauermuseum am ehemaligen Grenzübergang Checkpoint Charlie in Berlin
  • 2. Preis:
    Michaela Grafe, Hochschule für Kunst und Design Halle - Burg Giebichenstein
    Diplom: Aquarium Warnemünde
  • 3. Preis:
    Nicole Tolksdorff / Kathrin Köhler, Fachhochschule Rosenheim
    Diplom: Lebensraum Wasser
     
  • Anerkennung
    • Teresa Flury, Fachhochschule Darmstadt
      Diplom: Kunstmuseum der Leica Camera AG
    • Almut Overmeier, Fachhochschule Darmstadt
      Diplom: Supermarkt in einer ehemaligen TÜV-Halle
    • Kathrin Jacobs, Fachhochschule Rosenheim
      Diplom: Von der Verpackung zur Innenarchitektur am Beispiel des Taschenherstellers Freitag
    • Liane Ackermann / Kerstin Becker / Monika Berghammer / Christine Rieckeheer, Fachhochschule Rosenheim
      Diplom: Freudenhaus - ein Geburtshaus

3. Preis: Nicole Tolksdorff / Kathrin Köhler, FH Rosenheim

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: