Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0845 jünger > >>|  

Zählerstände durch Funktechnologie ablesen

  • Elster Water Metering, Hersteller von Elektrizitäts- und Wasserzählern, setzt Wavenis ein, eine drahtlose Technologie von Coronis Systems zum automatisierten Ablesen entfernter Zähler

(18.5.2005) Das Partnerschaftsabkommen zwischen Elster Water Metering und Coronis Systems betrifft die Nutzung drahtloser Lösungen von Coronis in Wasserzählern. Elster Water Metering ist weltweit agierender Hersteller von Wasserzählern. Coronis Systems wiederum entwirft und entwickelt Technologien für drahtlose Messsysteme mit extrem niedrigem Stromverbrauch ("Ultra Low-Power") und großer Reichweite. Das französische Unternehmen liefert drahtlose Systeme zur vollständig automatisierten Netzüberwachung, die mit ihrer Wavenis-Technologie das automatisierte Ablesen der entfernt gelegenen Zähler erlauben.

Verbrauchsmessung, Wasserzähler, Stromzähler, Zählerstände, Elektrizitätszähler, drahtloses Ablesen

Durch die Zusammenarbeit beider Unternehmen erweitert Elster Water Metering sein Lösungsportfolio für das automatisierte Ablesen entfernt gelegener Zähler der Reihe Emeris. Die auf der Wavenis-Technologie basierenden Produkte erlauben ein präzises Erfassen der Zählerstände in annähernder Echtzeit. Elster Water Metering will dadurch die Effizienz seiner Systeme verbessern und gleichzeitig die Servicequalität für seine Kunden erhöhen.

Ablesen für den mobilen Einsatz und feststehende Netzwerke

Die Unabhängigkeit und Reichweite der Funktechnologie ist auf die  jeweiligen Zählerinstallationen ausgelegt. Dadurch bietet die Lösung von Coronis den Kunden von Elster zusätzlichen Nutzen. Dazu gehört das Erkennen von Lecks oder die mit Zeitstempeln versehene Datenaufzeichnung (Index, Warnungen). Die Wavenis-Lösung ist ausreichend flexibel, um sowohl für mobiles Ablesen (zu Fuß oder per Auto) als auch in feststehenden Netzwerken eingesetzt zu werden, wodurch Netzwerkupgrades einfacher und wirtschaftlicher werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: