Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1330 jünger > >>|  

Neues getöntes Sonnenschutzglas von Pilkington

(11.8.2005) Mit Pilkington Arctic Blue ergänzt Pilkington seine breite Palette an Funktionshalbzeugen um ein neues, bläulich durchgefärbtes Floatglas. In der Fassade können mit Pilkington Arctic Blue Gestaltung und Sonnenschutzfunktion verbunden werden, für den Innenausbau ergeben sich vielfältige visuelle Gestaltungseffekte.

getöntes Sonnenschutzglas, Pilkington Arctic Blue, durchgefärbtes Floatglas, Sonnenschutzgläser, Fenster, Glasfassade, Halbzeug, transparenter Sonnenschutz, Glas, Fensterglas, Lichttransmission, Energietransmission

Pilkington Arctic Blue steht in der Tradition der durchgefärbten Floatgläser aus dem Hause Pilkington, mit denen u.a. auch der transparente Sonnenschutz seine Anfänge nahm. In der Vergangenheit waren es die so genannten Grün- oder Graugläser, die durch ihre reduzierte Licht- und Energietransmission die Sonnenschutzfunktion in der Fassade übernahmen. Heute lässt sich die funktionale Leistungsfähigkeit im Bereich der getönten, unbeschichteten Gläser noch deutlich steigern: Kombiniert man beispielsweise eine 6 mm Pilkington Arctic Blue-Außenscheibe mit dem Wärmedämmglas Pilkington Optitherm SN zu einem Isolierglas, so erhält man ein wirkungsvolles Sonnenschutzglas mit einer Lichttransmission von 47 % und einer geringen Gesamtenergiedurchlässigkeit von 33 % (nach DIN EN 410). Der Ug-Wert einer solchen Isolierglaskombination liegt bei sehr guten 1,2 W/m² K.

Pilkington Arctic Blue - getöntes Sonnenschutzglas

   Licht Energie Mittlerer
Durch-
lassfak-
tor b
Ug-
Wert
 
W/m²K
Trans-
mission
in %
Reflex-
ion
in %
Trans-
mission
in %
Reflex-
ion
in %
Absorp-
tion
in %
Gesamterner-
giedurchläs-
sigkeit in %
  Monolithisches Funktionsglas
4 mm 64 6 48 6 46 60 0,69 5,8
6 mm 54 6 37 5 58 52 0,60 5,7
8 mm 46 5 29 5 66 46 0,52 5,7
10 mm 38 5 23 5 72 42 0,48 5,6
  6 mm Pilkington Artic Blue als Außenscheibe,
  6 mm Pilkington Optitherm SN als Innenscheibe,
 16 mm Scheibenzwischenraum, 90% Argonfüllung
   47 7 26 7 67 33 0.38 1,2

Anspruchsvolle Objektverglasungen, bei denen der Architekt die transparenten Fassadenbereiche zugleich als gestalterische Flächen einsetzt, stellen einen wesentlichen Anwendungsbereich für das neue Produkt dar. Die stilistische Zielsetzung, wieder etwas mehr Farbe in die Fassade zu bringen, hat sich zu einem Trend ausgewachsen, der parallel zum Streben nach Neutralität in der Architektur der Gegenwart anzutreffen ist. Im Inneren des Gebäudes können durch den Einsatz von Pilkington Arctic Blue z.B. in Trennwänden, Aufzugschächten oder Geländerausfachungen gestalterische Korrespondenzen mit der Fassade hergestellt werden.

Pilkington Arctic Blue ist in den Dicken 4 mm, 6 mm, 8 mm und 10 mm verfügbar und wird von Pilkington in den europäischen Standardmaßen 6.000 x 3.210 mm bzw. 3.210 x 2.250 mm ausgeliefert.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: