Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1727 jünger > >>|  

Easycon rechnet die Statik von Holz-Beton-Verbunddecken

<!---->(19.10.2010) Für die statische Berechnung elastischer Verbundkonstruktionen von Tragwerken bietet Elascon ab sofort das Softwaremodul Easycon an. Das Programm eignet sich als Einstieg in die Berechnung elastischer Tragwerksverbindungen. Es unterstützt die Berechnung von ...

  • Verbunddecken mit oben liegendem Betontragwerk sowie
  • Flachdecken mit Betontragwerk zwischen den Konstruktionshölzern.

Mit Easycon lassen sich die Statik und Tragwerksschwingung von Deckentragwerken frei berechnen und der Aufbeton sowie die Anzahl der Schubverbinder dimensionieren. Die Software bietet ein nachvollziehbares Ergebnis in Form einer prüffähigen Statik.

Bei der Entwicklung von Easycon standen einfache Menüführung und Dateneingabe, nachvollziehbare Rechenschritte und prüffähige Nachweise im Vordergrund. Mit der Einbindung von Easycon in gängige Statikprogramme will Elascon auch weniger Versierten den Einstieg in die Berechnung elastischer Tragwerksverbindungen bieten.

Das Modul für die Berechnung von Einfeldträgern im Holz-Beton-Verbundbau berücksichtigt die Werte der neuen Holzbaunorm DIN 1052, die Betonnorm 1045 sowie Eurocode EC/SIA. Das Programm liefert den nachprüfbaren statischen Nachweis.


TCC Topfloor, bei der die Decke durch 6 cm Aufbeton ertüchtigt wird. (Grafik aus dem Beitrag "Holzdecken sanieren: Wirtschaftliche Alternative durch Verbund" vom 3.10.2007)

Know-how für komplexe Bauvorhaben

Für die Berechnung veränderlicher Gleichlasten, Punktlasten oder von Querschnittsänderungen sowie von Sonderlösungen können Planer und Bauherren bei der Elascon das notwendige Know-how als Dienstleistung abfordern. Für die technische Beratung, die Planung bis hin zur Ausführung steht Elascon-Kunden ein Netz aus kooperierenden Planungsbüros zur Verfügung. Außenstellen in Hamburg, Berlin und Dresden und ein eigenes Bauteam sorgen für kurze Wege und optimalen Service.

Elascon ist der Spezialist für elastische Verbundkonstruktionen von Decke und Wand. Das Unternehmen deckt von der Verbundschraube bis zum fertigen Werk alle Arbeitsschritte ab und nimmt für sich eine exzellente Beratung und marktnahen Service in Anspruch. Mit Beratung, Planung und Ausführung aus einer Hand profitieren Bauherren von der schnittstellenfreien Abwicklung ihrer Bauvorhaben.

Weitere Informationen zu Easycon können per E-Mail an Elascon angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • Elascon GmbH
    zur Info: Elascon-Geschäftsführer Holger Rupprecht hat bis zur Gründung der Elascon GmbH das Holz-Beton-Verbundsystem der com-ing VT GmbH Appenzell in Deutschland vertreten und eingeführt.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)