Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1102 jünger > >>|  

Hohlkammer-Kompressionsprofil zur nachträglichen Abdichtung von Bewegungsfugen

(6.7.2012) Mit dem Fugenklemmprofil SX 1 erweitert die Magstadter StekoX GmbH ihr Angebot um ein vielseitig einsetzbares Fugenklemmprofil, das zur nachträglichen Ab­dichtung von Bewegungsfugen verwendet wird. Das charakteristisch geformte Hohl­kammer-Kompressionsprofil wurde auf EPDM-Basis (Ethylen-Propylen-Dien-Monomer) entwickelt. Die spezielle Form verspricht eine sichere Verklemmung des Profils in der Fuge; die Beschaffenheit des Profils soll ein Herausschieben durch rückwärtig anstehenden Wasserdruck verhindern.

Beim Einbau des Fugenklemmprofils kommt eine Polymerquellpaste zum Einsatz (SX 100 von StekoX). Diese wird zunächst beidseitig auf die Flanken der abzudichtenden Be­wegungsfuge aufgetragen. Dann kann das Fugenklemmprofil mit einem keilförmigen Werkzeug in die Fuge eingeschlagen werden. Durch den konisch zulaufenden, vorde­ren Bereich des Fugenklemmprofils soll sich die Paste im vorderen Zwickelbereich des Klemmprofils aufstauen. Dabei fixiert die in diesem Bereich angesammelte Quellpaste das Klemmprofil in seiner Position und trägt zur Abdichtung der Fuge bei.

Die Querrippen des Hohlkammerprofils legen sich während des Einbaus an den Mittelsteg des Profils an. Ein rückwärtig an­stehender Wasserdruck führt wiederum zu einem Ausklappen der Querrippen, so dass eine Verklemmung des Profils in der Fuge ausgelöst wird. Das Fugenklemmprofil SX® 1 wird so weit in die Fuge eingearbeitet, dass es bündig mit der Abfasung der Fugenflanken abschließt.

StekoX bietet das Fugenklemmprofil SX 1 in drei verschiedenen Varianten für Bewegungsfugen mit einer Breite von 20-25 mm, 30-35 mm und 40-45 mm an.

Weitere Informationen zum Fugenklemmprofil SX 1 können per E-Mail an StekoX angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)