Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1437 jünger > >>|  

Neues Buderus-Dienstleistungsteam plant und berechnet Erdwärmepumpen


  

(21.8.2012) Ein neues Expertenteam von Buderus, einer Marke von Bosch Thermotechnik, unterstützt Heizungsfachfirmen und Planer bei der Konzeption von Wärmepumpenanlagen mit Erd­sonden, thermischen Brunnenanlagen und oberflächennahen Kollektorsystemen. Die geothermischen Dienstleistungen wer­den für Projekte in der gesamten Bundesrepublik angeboten.

Das Erdreich eignet sich ideal als Energiequelle für Wärme­pumpen. Für eine effiziente Nutzung der Erdwärme zu Heiz- und Kühlzwecken ist allerdings eine auf die Wärmequelle und Haustechnik angepasste Planung und Auslegung von großer Bedeutung. Im Vorfeld einer Bohrung müssen etliche Fragen geklärt werden - etwa nach der Geologie, der erforderlichen Bohrtiefe, länderspezifischen Auflagen oder Genehmigungen. Alle diese Aufgaben übernimmt Buderus im Rahmen der geologischen Dienstleistungen. Dazu zählt ebenso der Kontakt zu den Behörden, zum Beispiel um geologische Besonder­heiten, behördliche Auflagen oder Referenzbohrungen in der Umgebung abzufragen. Auf Wunsch kann das Antragsverfahren ebenfalls übernommen werden.

Checklisten, die der Planer oder Handwerkspartner ausfüllt, dienen als Basis für Aus­legung und Berechnung des geplanten Systems. Neben technischen Daten zur Anlage wie Heizleistung, Gebäudeheizlast oder Betriebsweise der Wärmepumpe werden zum Beispiel auch die Standortverhältnisse abgefragt.

Insbesondere für größere Erdsondenprojekte bietet Buderus alle wesentlichen geo­thermischen Dienstleistungen an – dazu zählen der Thermal Response Test, um die Wärmeleitfähigkeit des Untergrunds zu bestimmen sowie Simulationsberechnungen zur Ermittlung der erforderlichen Bohrtiefen für das Erdsondenfeld. Aus allen Daten erstel­len die Geothermie-Spezialisten geologische Vorgutachten, Machbarkeitsstudien oder konkrete Auslegungsvorschläge. Planer und Heizungsfirmen können von Buderus auch Bohrunternehmen in ihrer Region kostenfrei vermittelt bekommen.

Weitere Informationen können per E-Mail an Buderus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)