Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1821 jünger > >>|  

Tage des Passivhauses bundesweit und international vom 9. bis 11. November 2012

Tage des Passivhauses - Logo - Passivhaus Institut(14.10.2012) Wer aus erster Hand erfahren möchte, wie ein Passivhaus funktioniert, hat vom 9. bis 11. November 2012 die Chance: An den bundesweiten und internationalen Tagen des Passivhauses öffnen Bewohner von beispielhaften Exem­plaren dieses Bau-Standards ihre Türen. Diejenigen, die es aus eige­ner Erfahrung wissen, geben ihr Know-how weiter. Interes­sier­te können sich dabei nicht nur theoretisch infor­mie­ren, sondern gleich auch erleben, wie gut sich das Passivhaus anfühlt. „Exzellente Luft­qualität in durchweg behaglichen Räumen zu dauerhaft bezahlbaren Energiekosten – das sind die Vorteile für den Bauherren bzw. Investor“, erklärt Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts und Mitinitiator der Tage des Passivhauses.

Ob Mietshaus oder Bürogebäude, Kindergarten oder Schwimmbad - der Nutzungsform sind beim Passivhaus wenig Grenzen gesetzt. Und aus fast allen Bereichen können am zweiten Wochenende im November interessante Objekte besichtigt werden. Seit der Fertigstellung eines Prototyps vor mehr als 20 Jahren in Darmstadt hat sich die Tech­nik längst etabliert. Weltweit stehen inzwischen mehr als 40.000 Passivhäuser - ein Erfolgsmodell, das immer mehr Anhänger findet.

Der Baustandard ist aber nicht nur wirtschaftlich, sondern schont auch die Umwelt. Denn durch gute Wärmedämmung und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung kommt das Passivhaus ohne klassische Gebäudeheizung aus. Die Einsparung an Heiz­wärme gegenüber „aktiven“ Häusern liegt oft bei über 90 Prozent. „Mit dem Passiv­haus-Standard lassen sich Immobilien nachhaltig bewirtschaften und leisten schon heute einen bedeutenden Beitrag zur Energiewende“, sagt Feist.

Die Tage des Passivhauses sind eine Aktion der Netzwerke

Informationen zu Passivhäusern in einzelnen Regionen, die vom 9. bis 11. November 2012 besichtigt werden können, gibt es im Internet unter passivhausprojekte.de.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)