Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0063 jünger > >>|   

BAU 2017-Vorberichte aus der Halle B1: „Aluminium, Maschinen zur Alu- und Stahlbearbeitung“

(10.1.2017; BAU 2017-Vorbericht) In den Hallen B1 und C1 geht es um Fassaden- und Sonnenschutzsysteme sowie Profile aus Aluminium. Der insgesamt 20.000 m² große Ausstellungsbereich umfasst auch Maschinen und Werkzeuge zur Aluminium- und Stahlbearbeitung.


Belegungsplan der Halle B1 vergrößern
(Geländeplan mit allen Hallen) © Messe München

Zu den Ausstellern der Halle B1 mit einer Vorankündigung zählen (gleichsam im Hallenplan von links nach rechts durch die Halle laufend):

Renson (B1/101) konzentriert sich auf die horizontal verschiebbare Senkrechtmarkise Slidefix (siehe  Fensterbau Frontale-Bericht vom 12.4.2016), neue Loggia-Schiebeläden, das dezentrale Lüftungssystem Endura Twist (siehe BAU 2015-Bericht vom 13.2.2015) und die Übereck-Senkrechtmarkise Panovista Max, bei der sich jetzt die beiden Markisentücher mit einem Reißverschluss verbinden lassen - zur Erinnerung siehe auch Beitrag „Panovista: Rensons neue Senkrechtmarkise für Übereckverglasungen“ vom 2.3.2015.

Hueck (B1/103) hat einige Neu- und Weiterentwicklungen rund um den modularen Fenster- und Türenbaukasten Lambda WS/DS 075 angekündigt, darunter eine barrierefreie Schwelle, neue Öffnungsarten und die jetzt marktreife filigrane Fensterfassade. Neu sind auch eine leichte Schiebeserie, eine Glas-Sandwich-Fassade mit bedruckbaren opaken Glasflächen sowie eine Fensterlösung mit guten Schallschutzeigenschaften auch in Lüftungsposition.

Schüco (B1/301) zeigt in verschiedenen „Product Labs“ neue und eingeführte Fenster-, Tür-, Fassaden-, Schiebe-, Sonnenschutz- und Sicherheitssysteme und verknüpft - individuell zugeschnitten auf Architekten, Verarbeiter und Investoren - in produktübergreifenden Themenstudios Produkte, Services und Informationen für die Gebäudehülle - dazu zählt auch das neue textile Fassadensystem FACID:


Das Textilfassadensystem FACID verwandelt das OP-Zentrum in Großhadern in eine dreidimensionale Skulptur (Foto © Mark Wohlrab)

Sunflex (B1/111) stellt eine Auswahl seiner Glaswände vor, darunter die stehende Schiebe-Dreh-Verglasung SF30 sowie das Basis-Falt-Schiebesystem SF55e, das im Januar in den Verkauf geht und eine vereinfachte und günstigere, wärmegedämmte Version des eingeführten SF55 ist.

Nach der Übernahme von Giesse durch Schlegel gibt es einen gemeinsamen Messe-Auftritt (B1/115). Gezeigt werden Beschläge für Alu-Fenster und -türen, darunter eine neues verdecktes Scharniersystem, sowie ein überarbeitetes Bürsten-Dichtungs-Sortiment.

Die Neuheiten bei Dormakaba (B1/319) reichen von einer Türschließer-Generation mit nur einem Schließkörper für alle Montagearten im XEA-Design, über das vollautomatische Trennwandsystem Variflex ComfortDrive mit hoher Schalldämmung, bis hin zum nachrüstbaren Funkmodul für automatische Schiebe- und Drehflügeltüren - zur Erinnerung „dormakaba Gruppe verkündet ,Zukunftsplan Deutschland‘“ vom 19.6.2016.

3A Composites (B1/119) zeigt unter dem Begriff „Façade Design“ die Verbindung zwischen Dreidimensionalität und Oberflächendesign. Dabei werden gekantete und verformte Alucobond-Elemente mit grafischen Mustern versehen, welche die räumliche Wirkung der Fassadenelemente weiter hervorheben - passend dazu siehe auch folgendes Bild aus dem Beitrag „Zum Knicken gut: Aluminiumverbundplatten“ vom 9.12.2015:


Foto © 3A Composites

Aumüller Aumatic (B1/118) hat den Bedienkomfort für sein Angebot an RWA- und Lüftungs-Systemen erhöht. So können jetzt beispielsweise Fensterantriebe dank überarbeiteter RWA-Zentrale EMB8000+ über Notebook, Tablet oder Smartphone direkt von der Zentrale aus programmiert werden.

D+H Mechatronic (B1/420) hat den verdeckt montierbaren, sehr leisen Kettenantrieb CDC-0252 (siehe Fensterbau Frontale-Bericht dazu vom 7.4.2016) und die neue digitale, bidirektional kommunizierende Rauchabzugsanlage CPS-M angekündigt, die sich beide in die Gebäudeautomation einbinden lassen - siehe zudem Interview zur „digitalen Lüftung“ à la D+H Mechatronic vom 8.4.2016:


Bild © D+H Mechatronic

Neben Türfunktionselementen mit individuellen Oberflächen auf Architektenwunsch stehen bei ECO Schulte und Randi (B1/520) Entrauchungskonzepte im Mittelpunkt, die ECO Schulte künftig in Kooperation mit einem Hersteller für natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen anbieten will.

Türbandexperte Dr. Hahn (B1/129) hält technische und optische Weiterentwicklungen seiner KT-Aufschraubband-Varianten (Bild rechts) sowie eine neue App bereit, mit der vor Ort die Einstell-Anleitungen für sämtliche unternehmenseigene Türbänder aufgerufen werden können - und nicht zu vergessen: Dr. Hahns Türband 4 Inductio überträgt Energie und Daten induktiv.

Novelis (B1/131) hat seine Bandeloxal-Produktreihe um das Aluminium G77Ac ergänzt, dessen matter Grauton sich während des Eloxierens nicht durch Beimischung von farbgebenden Substanzen, sondern nur aufgrund der besonderen Oberflächenstruktur und Legierung entwickelt.

Das Ausstellungsprogramm von Arconic (B1/330) reicht von der neuen Reynobond Aluminiumverbundplatte mit A2-Brandschutz-Kern, über zwei neue Kollektionen mit strukturierter Oberfläche auf Aluminium bzw. mit echtem Eloxal, bis hin zur BIM-Objekt Bibliothek.

Ensinger (B1/430) stellt das insulbar Wärmedämmprofil für Metallfenster, -türen und -fassaden vor, das aus einem neuen, porösen und geschlossenzelligen Werkstoff besteht, der durch seine Struktur eine besonders niedrigen Wärmeleitzahl (?-Wert) erwarten lässt.

Ein Schwerpunktthema bei GEZE (B1/538) ist das Smart Home. Dazu passend ist neben Schnittstellen-Lösungen für die Produkt- bzw. Systemintegration auch eine neuartige Steuerung für die Verbindung zwischen Produkten und dem Kommunikationsstandard BACnet angekündigt - siehe auch Beitrag „Gezes Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik findet weiteren Anschluss an BACnet und KNX“ vom 2.10.2016.


GEZEs Drehtürantrieb ECturn Inside lässt sich mit diversen Komponenten kombinieren – auch mit einem Fahrzeugschlüssel. 

KlimaFlex (B1/233) zeigt Glassysteme zum Schieben, Drehen und Falten für Balkone, Terrassen, Wintergärten und Gastronomie, darunter die Ganzglas-Schiebe-Drehwand KF 25, deren Scheiben leichtgängig im oberen Schienenprofil hängen und von der versenkbaren Bodenschiene nur geführt werden.

Der Spezialist für die Veredelung von Aluminiumbauteilen in der Fassade HD Wahl (B1/138) stellt neue Nuancen seiner Duraflon-Einbrennlackierung vor, darunter vor allem einige Kupfer-Schattierungen - von gedeckten Farben wie Altkupfer, bis zu satt-farbigen Nuancen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • BAU München (16. bis 21. Januar 2017)
  • Alle Vorberichte in einer PDF-Datei: bau.st/bau17 (ideal für einen Broschüren-Ausdruck)
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: