ETH Zürich


URL: ethz.ch

Human Office: Arbeitswelten im Diskurs (19.12.2014)
„Geregeltes Arbeiten“, das war einmal. Zukünftig wird sich das Büro als Ort präsentieren, der eine sinnstiftende Alternative zur Entfremdung von Arbeit und Unternehmen bietet, als Ort, der Mitarbeitern einen Mehrwert in Form von Begegnung und Identifikation ermöglicht. Wie solche Arbeits­welten aussehen, zeigt „Human Office“.

Wie Salze Bauwerke sprengen oder zerbröseln lassen (5.12.2014)
Wenn der Zahn der Zeit an Gebäuden nagt, sind nicht selten Salzkris­tal­le dafür verantwortlich. Forscher aus der Schweiz und den USA ha­ben nun die so ge­nannte Salzsprengung genauer untersucht und wollen zukünftig Verwitterungsprozes­se besser vorhersagen können.

Zumtobel Group Award 2014 geht nach Deutschland, Italien und Chile (28.9.2014)
Die internationale Fachjury des Zumtobel Group Awards 2014 hat Pro­jekte von Arup (Deutschland), Studio Tamassociati (Italien) und Ele­mental (Chile) jeweils mit einem ersten Preis in ihrer Kategorie ausge­zeichnet.

DAM Architectural Book Award 2014 für die besten 10 Architekturbücher vergeben (24.9.2014)
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum haben zum sechsten Mal den internationalen DAM Architectural Book Award ver­geben. Der inzwischen hoch angesehene Preis zeichnet die besten Architekturbücher eines Jahres aus.

15 Projekte in drei Kategorien für den Zumtobel Group Award 2014 nominiert (25.5.2014)
Eine internationale Fachjury hat aus 356 eingereichten Projekten insge­samt 15 Projekte für den vierten Zumtobel Group Award nominiert. Der Preis zur „Förderung von Innovationen für Nachhaltigkeit und Lebens­qua­lität in der gebauten Umwelt“ war im Herbst 2013 erstmals in drei statt bislang zwei Kategorien ausgeschrieben worden.

Schindler Award für Studenten wird erstmals weltweit ausgelobt (25.5.2014)
Seit mehr als zehn Jahren zählt sich der Schindler Award zu den füh­renden Architekturwettbewerben Europas. Jetzt hat sich der Anbieter von Aufzü­gen, Fahrtreppen und entsprechenden Serviceleistungen zu einer globalen Ausschreibung des Wettbewerbs entschlossen.

EU-Projekt CoeLux: Virtuelles Sonnenlicht für fensterlose Räume (25.4.2014)
Stellen Sie sich vor, in einem Raum ohne Fenster zu sitzen - und den­noch das Gefühl zu haben, als würde Ihnen die Sonne direkt ins Gesicht schei­nen... Dank des von der EU mit 2,5 Mio. Euro geförderten CoeLux-Pro­jek­tes soll dieses ab Ende 2014 real erfahrbar sein.

Tageslicht-Award für das Rolex Learning Center in Lausanne und Schulhaus in Zürich (10.3.2014)
Die Velux Stiftung hat zum vierten Mal den Tageslicht-Award vergeben. Mit einer Preissumme von insgesamt 120.000 CHF werden Bauwerke aus­ge­zeichnet, bei denen natürliches Licht gezielt als architektonisches Gestal­tungsmittel genutzt und vorbildhaft zur Steigerung der Lebens­qualität und Verbesserung der Energieeffizienz eingesetzt wird.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE