Baulinks > BauStandards / Baunormen

BauStandards.de - Normen, Richtlinien,...

zur Erinnerung: DIN-Normen sind keine Rechtsnormen, sondern technische Regelungen. Sie sind auch nicht zwingend vorgeschrieben, sondern haben lediglich Empfehlungscharakter.

redaktionelle Beiträge zu Baustandards und Normen:

Neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Baunormen“ (28.3.2018)
Seit über 80 Jahren sind die „Technischen Baubestimmungen“ das Fun­da­ment von Bauwerksplanung, Genehmigung, Ausführung und Bau­auf­sicht. Die neue DVD „Technische Baubestimmungen - Historische Bau­nor­men“ bietet erstmalig eine Sammlung zurückgezogener DIN-Normen aus über 40 Jahren. weiter lesen

„ift-geprüft“: Echtheitsnachweis für im ift Rosenheim geprüfte Produkte (12.11.2017)
Das neue „ift-geprüft“-Zeichen ist ein neuer Service, der über einen QR-Code zu den zugehörigen ift-Nachweisen mit Infos zu den geprüften Pro­dukteigenschaften führt. Es dient somit der „Echtheitsprüfung“ der Do­ku­men­te. weiter lesen

„Anerkannte Regeln der Technik“ - Klärung eines unbestimmten Rechtsbegriffs auf 100 Seiten (9.7.2017)
Die rechtlichen Anforderungen und Erwartungen an Bauwerke steigen stetig. Zudem gehen heute die Änderungen der Bautechnik erheblich schneller vonstatten als früher, als sich Bauweisen noch über einen län­geren Zeitraum bewähren mussten - und durften. weiter lesen

NORM2GO: App zeigt Aktualität von Normen an (12.3.2017)
Mit der neuen App NORM2GO können sich Nutzer von DIN-Normen un­mittelbar anzeigen lassen, ob eine DIN-Norm noch gültig ist. Für den Check ist der Barcode auf der Titelseite einer DIN-Norm einzuscannen. weiter lesen

DIN-Sonderpräsidialausschuss „Bauen und Gebäude“ hat seine Arbeit aufgenommen (21.2.2016)
Der DIN-Sonderpräsidialausschuss „Bauen und Gebäude“ hat seine Arbeit aufgenommen: Am 17.2.2016 hat das Gremium in der konsti­tuieren­den Sitzung eine Geschäftsordnung verabschiedet. weiter lesen

Erweitertes „ABC der Kennzeichnung“ vom RAL (25.5.2015)
Vom „Q-Zeichen“ bis zum „Energy Star“, vom „Hase mit der schüt­zen­den Hand“ bis zu „LGA tested“: Welcher Verbraucher kennt sich heute noch in der vielfältigen Welt der Kennzeichnungen aus, die ihm eigent­lich Kauf­ent­scheidungen erleichtern sollen? weiter lesen

Verbände gründen Initiative „Normen im Trockenbau/Ausbau“ (16.2.2015)
Eine anerkannte, weit verbreitete Bauweise wie der moderne Innen­aus­bau mit Trockenleichtbausystemen benötigt zeitgemäße DIN-Standards. Darum wurde die verbändeübergreifenden Brancheninitiative „Normen im Trocken­bau/Ausbau“ gegründet. weiter lesen

Normen-Flatrate vom Beuth Verlag: Originaldokumente zum Festpreis (9.2.2014)
Mit der Normen-Flatrate bietet der Beuth Verlag die Möglichkeit, wichti­ge Regelwerke mit Preisvorteil im Vergleich zum Einzelbezug zu erwer­ben. Die Originaldokumente stehen ausschließlich per Download im PDF-Format zur Verfügung. weiter lesen

Wichtige DIN-Änderungen auf einen Klick (13.1.2014)
Jetzt soll es einfach werden, über wichtige Änderungen in 1.500 DIN-Bau­normen auf dem Laufenden zu sein: Baunormenlexikon informiert online, übersichtlich und kostenlos. weiter lesen

Normen und Spezifikationen sollen schneller bereitgestellt werden (9.9.2013)
Das DIN Deutsches Institut für Normung e.V. will durch die wöchent­liche Bereitstellung von Normen und Spezifikation die Geschwindigkeit des Nor­mungsprozes­ses erhöhen. weiter lesen

Beuth Verlag startet Online-Dienst zur EU-Bauproduktenverordnung (28.4.2013)
Ab sofort ist der neue, kostenpflichtige Online-Dienst des Beuth Verlags zur EU-Bauproduktenverordnung, die am 1. Juli 2013 in Kraft tritt, frei­geschaltet.Konkret enthält der Online-Dienst aktuell über 560 Einträge zu allen harmonisierten europäischen Normen im Volltext, 115 nicht harmoni­sierte und 20 historische Normen. weiter lesen

Normen zum Zeitpunkt der Errichtung maßgeblich (11.7.2010)
Wenn bei der Errichtung eines Wohngebäudes die gültigen DIN-Vorschriften für den Schallschutz eingehalten wurden, kann ein Mieter keinen darüber hinausgehenden Schallschutz verlangen. weiter lesen

Was ist eigentlich "Stand der Technik"? (10.10.2004)
In Ausschreibungstexten ließt man immer häufiger die Formulierung: "Fenstermontage nach dem Stand der Technik". Auch in der EnEV selbst wird im §5 für die Montage "dauerhaft luftdicht gemäß dem Stand der Technik" verlangt. Nach einer Definition dieses Begriffes sucht man jedoch vergeblich. weiter lesen

Qualitätssiegel für Bauprodukte (6.4.2004)
Eine Vielzahl der Labels auf dem Markt lässt sich zunächst grob in zwei Gruppen unterteilen: In die erste Gruppe fallen Siegel, die nach technischen Kriterien vergeben werden. Hierzu gehören das Ü-Zeichen und das CE-Zeichen. Die Zertifikate der zweiten Gruppe werden nach Tests vergeben. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE