Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1074 jünger > >>|  

unipor-Ziegel-Gruppe bringt Ordnung in ihr Mauerziegel-Sortiment

(30.9.2003) Mit mehr als 200 unterschiedlichen Mauerziegeln verfügen die Ziegelwerke in Deutschland über eine breite Produktpalette. Für Eigenheim oder Geschossbau, Industriebau oder Sanierung - Hintermauerziegel erfüllen zahlreiche Anforderungen an Wärmedämmung, Statik, Schall- und Brandschutz. Mit ihren zur Zeit 33 bauaufsichtlichen Zulassungen bezeichnet sich die unipor-Ziegel-Gruppe als "Spitzenreiter" der Branche.

unipor sorgt jetzt mit drei Produktfamilien für einen genaueren Überblick, um die Produktauswahl nach unterschiedlichen Kriterien - von hervorragender Wärmedämmung des Mauerwerks über höchsten Schall- und Brandschutz bis zu statischen Erfordernissen und begrenzten Budgets - zu erleichtern.

"Eine Familie entsteht durch die drei zulassungsgeregelten Bauweisen mit Dickbett-, Mittelbett- und Dünnbett-Lagerfugen", erläutert unipor-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Bernhard Schlötzer. Jedes einzelne Produkt übertrifft die Anforderungen der EnEV.

Niedrigenergie-Ziegel

Mit Einführung der NE-Ziegel-Familie begann unipor bereits 1998 eine Serie von Neuentwicklungen, die den gesetzlichen Forderungen an erhöhte Wärmedämmung gerecht wurde. NE-Ziegel gibt es inzwischen als Block-, Plan- und Mittelbettziegel für Niedrigenergie-Häuser nach EnEV-Standard.

Sie sind verfügbar mit den ...

  • Wärmeleitwerten 0,13 bis 0,16 W/mK,
  • zulässigen Druckspannungen von 0,5 bis 1,4 MN/m²,
  • Rohdichten von 0,65 bis 0,75 kg/dm³ und
  • Steinfestigkeitsklassen 4 bis 12.

Bauaufsichtlich zugelassen sind die Bauweisen Dickbett, Mittelbett, Dünnbett (gerollt/getaucht bzw. gedeckelt). Insgesamt umfasst die NE-Familie 28 unterschiedliche Ziegeltypen.

Optimierter Niedrigenergiehaus-Standard

Die Delta-Ziegel-Familie optimiert den NE-Ziegel hinsichtlich Wärme- und Schallschutz. Sie ermöglicht EnEV-gerechte Außenwände ohne Zusatzdämmung bei besonders geringem Mörtelverbrauch (Dünnbettverfahren). Delta-Ziegel sind verfügbar mit den ...

  • Wärmeleitwerten 0,11 bis 0,13 W/mK,
  • zulässigen Druckspannungen von 0,6 bis 1,4 MN/m²,
  • Rohdichten 0,60 bis 0,70  kg/dm³ und
  • Steinfestigkeitsklassen 4 bis 12.

WS: Wärme- und Schallschutz kombiniert

Die WS-Ziegel-Familie bietet neben einem optimierten Wärme- und Schallschutz auf hohem Niveau herausragende Werte bei Druckspannung, Rohdichte und Steinfestigkeit. Dadurch sind sie besonders für den Geschoss-Wohnungsbau geeignet. unipor-WS-Ziegel werden als Plan-, Mittelbett- und Blockziegel angeboten - und zwar mit den ...

  • Wärmeleitwerten 0,12 bis 0,15 W/mK,
  • zulässigen Druckspannungen von 0,7 bis 1,3 MN/m²,
  • Rohdichten 0,80 bis 0,90 kg/dm³ und
  • in den Steinfestigkeitsklassen 8 bis 16.

Die Fachberater der unipor-Ziegel-Gruppe an 35 Standorten in Deutschland informieren über die jeweils geeigneten Produkte aus den "Familien". Zentrale Anlaufstelle ist die Geschäftsstelle in München:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)