Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0697 jünger > >>|  

6. unipor-Architekturpreis prämiert ökologisches Bauen mit Ziegeln

Architekturwettbewerb, unipor-Architekturpreis, ökologisches Bauen, Ziegel, Mauerziegel, Architekten, Bauträger, Ziegel-Architektur, Mauerwerksbau, Ziegel, AWA, Award Winning Architecture(26.5.2004) Die unipor-Ziegel-Gruppe lobt zum sechsten Mal den bundesweiten Architekturpreis "Im Einklang mit der Natur" aus. Bis zum 15. September können sich Architekten, Planer, Bauträger und Bauherren mit in der Praxis umgesetzten Ideen, Lösungen und Konzepten bewerben. Ausgezeichnet werden umweltgerechte Objekte der Ziegel-Architektur. Die besten fünf Einsendungen erhalten Prämien von insgesamt 10.000 Euro.

Bauen mit Ziegeln eröffnet eine Vielfalt architektonischer Gestaltungsmöglichkeiten. Diese öffentlich darzustellen ist ein Ziel des Architekturpreises, den die unipor-Ziegel-Gruppe zum sechsten Mal seit 1994 auslobt. "Zudem wollen wir den Ideengebern, vorwiegend Architekten, eine Plattform bieten", erläutert unipor-Geschäftsführer Dr. Thomas Fehlhaber: Dazu werden Objekte der engeren Wahl in Fach-Publikationen und im Internet veröffentlicht.

Ausschlaggebend für die Beurteilung eines fertigen Objektes sei die "interessante, außergewöhnliche Lösung der gestellten Aufgabe" unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit. Die einzelnen Wettbewerbs-Phasen begleitet Jury-Mitglied Prof. Frantisek Sedlacek, Dozent für "Entwerfen und Gebäudelehre" an der FH Köln und Ex-Herausgeber des Jahrbuches AWA (Award Winning Architecture).

siehe auch:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE