Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1027 jünger > >>|  

Auswahlkommission zur Architektur Biennale Venedig 2006 konstituiert

(21.6.2005) "Die Bundesregierung wird sich an der nächsten Internationalen Architekturausstellung in Venedig 2006 wieder mit einem deutschen Beitrag beteiligen." Das gab der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Tilo Braune in Berlin bekannt.

Zur Vorbereitung hat sich am 20.6. die vom Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen im Zusammenwirken mit dem Auswärtigen Amt und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien berufene nationale Auswahlkommission konstituiert. Die Kommission hat die Aufgabe, die Bundesregierung bei der Suche und Auswahl eines geeigneten Konzeptes und eines fachlich verantwortlichen Generalkommissars bzw. einer Generalkommissarin zu beraten. Sie oder er wird dann von der Bundesregierung mit der näheren Konzeption, Vorbereitung und Durchführung des deutschen Beitrages beauftragt werden.

Der Kommission gehören an:

  • Kristin Feireiss, AedesBerlin, Berlin
  • Francesca Ferguson, Urban drift e.V., Berlin
  • Kerstin Gust, Architekturzentrum Wien, Österreich
  • Kaspar Kraemer, Präsident des Bund Deutscher Architekten BDA, Berlin
  • Dr. Niklas Maak, FAZ GmbH, Berlin
  • Prof. Arno Sighart Schmid, Präsident der Bundesarchitektenkammer, Berlin
  • Prof. Peter-Klaus Schuster, Staatliche Museen zu Berlin, Berlin
  • Hans-Georg Wagner, Präsident des Bund Deutscher Baumeister BDB, Berlin

Die Venedig-Biennale bietet ein weltweit herausragendes Forum zur Präsentation nationaler Leistungen der Architektur im internationalen Rahmen. Nach der Kunst-Biennale in diesem Jahr steht im kommenden Jahr wieder die Architektur im Mittelpunkt. "Die Architektur Biennale Venedig sehen wir als internationale Plattform zur Fortsetzung des auf nationaler Ebene von der Bundesregierung angestoßenen öffentlichen Dialoges. Dieser soll Architektur und Baukultur einen höheren Stellenwert einräumen und Leistungen deutscher Planer herausstellen", erläuterte Braune die Position der Bundesregierung. Im Jahr 2004 konnte der Beitrag "Deutschlandschaft" große Anerkennung erzielen.

Die Kommission wird in diesem Sommer potenzielle Bewerber ansprechen. Sie wird dann vorliegende Bewerbungen und Konzepte sichten und der Bundesregierung einen Auswahlvorschlag für die Beauftragung machen. Nähere Informationen finden sich im Internet unter www.bmvbw.de und www.architektur-baukultur.de . Als Geschäftsstelle der Auswahlkommission fungiert das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR).

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)