Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0152 jünger > >>|  

PE-Xc-Rohre mehr als 90.000 Stunden dauergetestet

(27.1.2006) Langzeitprüfungen haben die Leistungsfähigkeit von physikalisch vernetzten Polyethylenrohren (PE-HDXc) der Hewing GmbH bestätigt: Zeitstands-Innendruckprüfungen beim renommierten und akkreditierten Prüfinstitut "Bodycote Polymer AB" (früher bekannt als "Studsvik") laufen ohne Unterbrechung seit 1995 unter konstanter Temperatur- und Druckbelastung. Damit haben Hewing PE-Xc-Rohre ihre zehnjährige Gewährleistungszeit unter weit höheren Belastungen, als sie in der Praxis auftreten, ohne Beanstandungen absolviert - und die Prüfungen laufen weiter.

PE-Xc-Rohr, PE-Xc-Rohre, Kunststoffrohre, Kunststoffrohr, Polyethylenrohr, Hewing GmbH, Haustechnik, Sanitärtechnik, Heizungstechnik

Die Basis für die Prüfungen, die für jedes in der Haustechnik eingesetzte Kunststoffohr durchzuführen sind, bilden die DIN EN ISO 9080 - die auch die Grundlage für die DVGW-Zertifizierung bildet - sowie die DIN 16892. Der Nachweis einer Lebensdauer von mindestens 50 Jahren erfolgt dabei anhand der allgemein anerkannten Extrapolation nach Arrhenius. Über kürzere Zeiträume laufende Prüfungen unter sehr hohen Temperatur- und Druckbelastungen ermöglichen es damit, die zu erwartende Lebensdauer der Kunststoffrohre unter Ansatz der tatsächlich zu erwartenden Praxisbelastungen zu errechnen.

Mehr als 90.000 Stunden geprüft

Die DIN 16892 fordert eine Mindeststandzeit von 165 Stunden bei einer Temperatur von 95 °C und einer Vergleichs-Spannung (Sigma s = Rohrwandspannung) von s = 4,6 N/mm². Bei der in der Trinkwasserinstallation gebräuchlichen Rohrdimension 20 x 2,8 mm z.B. wird für die Erzeugung dieser Rohrwandspannung gemäß DIN 16892 ein Wasser-Innendruck von 14,97 bar benötigt. Entsprechende Zeitstandinnendruckprüfungen an Hewing PE-Xc-Rohren bei Bodycote laufen inzwischen bereits seit mehr als 90.000 Stunden, also über zehn Jahre und damit einem Vielfachen der eigentlichen Forderung.

Lebensdauer kalkulierbar

Die Mindest-Lebensdauer von Hewing PE-Xc Rohren ist daher konkret und verlässlich entsprechend den Praxis-Bedingungen vorhersagbar. Sie wird nicht unkalkulierbar eingeschränkt durch Korrosion - weder durch Flächenkorrosion noch durch die von Metallrohren her bekannte Punktkorrosion. Denn an PE-Xc-Rohren treten diese Korrosionsprozesse nicht auf.

Die Hewing GmbH ist eigenen Angaben zufolge weltweit führender Hersteller von physikalisch vernetzten Polyethylenrohren (PE-Xc-Rohren). Weitere Schwerpunkte im Produktportfolio sind hochwertige MT-Verbundrohre sowie Systemplatten für die Flächentemperierung. Mit diesen Komponenten beliefert das Unternehmen Anbieter von Komplettsystemen für die Sanitär- und Heizungstechnik.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)