Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0829 jünger > >>|  

Infotag am 1.6. in Bochum: Architektur Master in nur einem Jahr

(20.5.2012) Am 1. Juni um 10 Uhr informiert die Hochschule Bochum in der BlueBox Bochum über drei Masterstudiengänge für Architekten.

Der einjährige Masterstudiengang AMM Architektur Media Management bietet angehenden Architekten unter der Leitung von Prof. Jan R. Krause Methoden zur Profilbildung und Positionierung des eigenen Architekturbüros. Darüber hinaus ermöglicht er eine Spezialisierung auf Kommunikationsstrategien, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Visualisierung. Seit 2002 wurden im Masterstudium AMM Architektur Media Management mehr als 150 Kommunikationsprofis für Architektur ausgebildet. Sie sind heute u.a. als Pressesprecher, Redakteure, Marketingleiter, selbstständige Mediendienstleister oder Freie Architekten tätig.

Der Masterstudiengang MAE Architektur Projektentwicklung ist ein einjähriger Studiengang, der das Initiieren architektonischer Projekte ermöglicht. Der Schwerpunkt des von Prof. Xaver Egger geleiteten Studiums liegt in der Erarbeitung baukulturell, inhaltlich, ästhetisch und ökonomisch nachhaltiger Lösungen durch Architekten als Gegenpol zum rein wirtschaftlich ausgerichteten Berufsfeld des Projektentwicklers.

Der Masterstudiengang Städtebau NRW wird gemeinsam von den Fachhochschulen Bochum, Dortmund, Köln und der Universität Siegen durchgeführt. Er dauert zwei Jahre und ermöglicht den Zugang zum Berufsfeld "Städtebau und Stadtplanung". Schwerpunkt des von Prof. Andreas Fritzen vorgestellten Masterprogramms liegt in der Erarbeitung zukunftsfähiger Lösungen für die Weiterentwicklung der Städte und Gemeinden in unserem hochindustrialisierten und dicht besiedelten Land.

Die Masterstudiengänge der Hochschule Bochum sind akkreditiert. Sie befähigen zur Promotion und zu einer Laufbahn im höheren öffentlichen Dienst.

Um Anmeldung zum Infotag per E-Mail an architektur@hs-bochum.de wird geben.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE