Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1815 jünger > >>|  

RotoQ kommt als reines Kunststoffdachflächenfenster


  

(14.12.2016) 2015 hat Roto die Dachflächenfensterserie RotoQ eingeführt. Das Schwingfenster bestand bzw. besteht im Wesentlichen aus Holz - konkret: Kiefer farblos lackiert oder optional deckend weiß lackiert (siehe auch Baulinks-Beitrag „Rotos neue Wohndachfenster-Generation „RotoQ“ verspricht einfache Klick-Montage“ vom 3.2.2015.

Für 2017 hat der Dachfensterhersteller nun eine RotoQ-Variante für Deutschland und Österreich angekündigt, deren Profile zu 100% aus PVC bestehen. Zudem verfügt es u.a. über ...

  • eine vormontierte Wärmedämmung,
  • definierte Spaltmaße,
  • eine schraubenlose Abdichtung sowie
  • die für RotoQ typische Klick-Montage.

Weitere Informationen zu RotoQ können per E-Mail an Roto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)