Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0946 jünger > >>|  

Außenstation mit digitalem Namensdisplay à la TCS

ADX5 Außentürstation
  

(25.6.2018; Light+Building-Bericht) Die Digitalisierung macht vor Außentürstationen nicht Halt: So lässt sich beispielsweise die neue ADX5 von TCS für Anlagen mit TCS:BUS zentral verwalten und fernwarten - was wiederum die Zuweisung von Namensschildern auf dem digitalen Display per Web-Browser aus der Ferne ermöglicht. Damit ist beim Einzug neuer Bewohner kein Hausmeister vor Ort erforderlich. Auch die passenden Klingeltaster an der Wohnungstür sowie die Zutrittskontrolle lassen sich so zeitsparend organisieren. Das notwendige Transponderlesermodul ist schon integriert.

Das Gehäuse der Außenstation hat eine robuste Oberfläche aus Edelstahl. Pro Gehäuse sind bis zu 30 Wohneinheiten möglich. In der Video-Variante sorgen Infrarot-LEDs für eine verbesserte Nachtsicht. So können Besucher auch bei Dunkelheit erkannt werden. Die Montage ist Aufputz, Unterputz oder hinter Frontplatten möglich.

Weitere Informationen zu Außentürstationen wie der ADX5 können per E-Mail an TCS angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE