Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1894 jünger > >>|  

Passgenaue (BHKW-)Schalldämpfer neu von Atec

(6.12.2018) Atec hat für tiefe und mittlere Frequenzen mit Abgastemperaturen bis 120°C im Überdruckbereich bis 5.000 Pa neue Schalldämpfer im Programm. Es handelt sich dabei um Weiterentwicklungen, die zusammen mit Partnern entstanden sind.

Der Reflexionsschalldämpfer RXS (Bild oben) beispielsweise eignet sich speziell für tiefe Frequenzen von 50 Hz mit bis zu 20 dB(A) und wird aus Polypropylen hergestellt. „Die Schalldämpfer entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit BHKW-Herstellern. Die Abstimmung erfolgt individuell auf den jeweiligen Motor mit dem Ziel, den störenden Brummtoneffekten präventiv entgegenzuwirken“, erklärt Stefan Libor, Key Account Manager bei Atec.

Den Absorptions-Schalldämpfern ASD (Bild unten) empfiehlt das norddeutsche Unternehmen wiederum für mittlere Frequenzbereiche - wahlweise für raumluftabhängige oder raumluftunabhängige Anwendungen. Mit dem niedrigen Widerstandbeiwert (cw) von 0,1 qualifiziert sich der ASD für den Anschluss an unterschiedlichste Wärmeerzeuger. Darüber hinaus eignet sich der Schalldämpfer für die Nachrüstung. Die ASD-Serie ist in den Nennweiten 60 bis 125 mm und auf Wunsch in der konzentrischen Variante lackiert - farbgleich zum ATEC Abgassystem - erhältlich.

Weitere Informationen zu Schalldämpfern können per E-Mail an Atec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE