Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0117 jünger > >>|  

Als One-Pipe-System: Sensorarmatur mit E-Kleindurchlauferhitzer im Set von Clage


  

(22.1.2021) Spätestens seit Corona ist die große Bedeutung einer guten Handhygiene in aller Munde. Das Wasser sollte dazu warm sein - was in vielen Waschräumen immer noch nicht selbstverständlich ist - und dabei möglichst wenig Energie verbrauchen. Clage empfiehlt vor diesem Hintergrund eine Kombination aus berührungsloser Armatur und energiesparendem E-Klein­durchlauferhitzer.

Das Set „MBX Lumino“ eignet sich für moderne Sanitärräume in öffentlichen Gewerbeobjekten, in der Gastronomie und auch in Privathäusern: Einfach Hände unter die Armatur halten - ohne sie zu berühren - und das warme Wasser fließt. Der elektronisch geregelte Durchlauferhitzer im Miniformat erwärmt das Wasser während es durch das Gerät fließt. Sobald die Hände nicht mehr unter die Armatur gehalten werden, schaltet sich der Durchlauferhitzer automatisch wieder aus.

Die Wassertemperatur kann mit einem kleinen Hebel an der Armatur stufenlos eingestellt werden. Die Temperaturregelung übernimmt die Elektronik des Durchlauferhitzers, ohne Kaltwasser beizumischen. Ein LED-Farblichtring visualisiert die gewählte Temperatur im Farbverlauf von rot (= warm) über weiß bis blau (= kalt).

One-Pipe-System

Die Armatur besitzt nur eine einzelne Wasserzuleitung. Dies gewährleistet eine vollständige Spülung aller Wasserwege - einschließlich des Durchlauferhitzers - unabhängig von der gewählten Auslauftemperatur. Das sorgt für mehr Hygiene. Zusätzlich lässt sich aber auch noch eine Hygienespülung aktivieren. Die ist nach längeren Still­stand­zeiten - etwa wegen Lockdown oder Urlaub - aus hygienischer Sicht zu empfehlen. Beim „MBX Lumino“ kann so eine Spülung auch automatisch in Intervallen von 12, 24 oder 48 Stunden erfolgen.

Weitere Informationen zum Set „MBX Lumino“ aus Sensorarmatur und Kleindurchlauferhitzer können per E-Mail an Clage angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE