Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0540 jünger > >>|  

Tageslicht und Brandschutz in sanierter Sporthalle in Ladbergen mit Kingspan Light + Air | Essmann


  

(7.4.2022) Das Sport- und Freizeitzentrum der Gemeinde Ladbergen ist ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für das öffentliche Leben. Der Gebäudekomplex aus dem Jahr 1980 liegt zentral und in direkter Nachbarschaft zu einer Grundschule sowie einer offenen Ganztagsschule und beherbergt außerdem das lokale Jugendzentrum (siehe Google-Maps).

Dank zahlreicher regionaler und überregionaler Wettkämpfe der Ladberger Handballmannschaft genießt die Halle im Umkreis Bekanntheit unter den Sportbegeisterten. Damit diese ihre Teams auch in Zukunft in dieser Halle anfeuern können, musste das Flachdach des Gebäudes umfassend saniert werden. Insbesondere im Bereich der Abdichtungen, Dämmung und Aufbauten wies es große Mängel auf. Spezielle Beachtung wurde dabei den Aspekten Brandschutz und Klimafreundlichkeit geschenkt. Auf diesem Gebiet überzeugte Kingspan Light + Air | Essmann die Verantwortlichen mit seinen multifunktionalen Tageslichtelementen.

alle Fotos © Kingspan Light + Air | Essmann 

Für die Versammlungsstätte mit einer Kapazität von mehr als 200 Besuchern mussten die Aufbauten nach Kategorie A1 der DIN EN 13501-1 in nicht brennbarer Ausführung gewählt werden. Zudem bestanden besondere Anforderungen in Sachen Entrauchung über die Oberlichter. Eine verbesserte Umweltleistung des Gebäudes durch die effektive Nutzung von Tageslicht und thermisch effizienten Gesamtkonstruktionen wurde außerdem als Maßstab für das Projekt gesetzt.

Bei der Sanierung des Flachdachs kamen daher zahlreiche Komponenten von Kingspan Light + Air | Essmann zum Einsatz. Dazu zählten ...

  • die Lichtkuppel classic in Kombination mit dem Sanierungsaufsetzkranz und einem Sicherheitsrahmen genauso
  • wie das Flachdachfenster aus Echtglas in verschiedenen Nenngrößen inklusive des dazugehörigen Systemrahmens.

Die Lichtkuppel classic in der PC-st Ausführung mit Aerogel-Füllung (Bild oben) bietet sich bei hohen energetischen Anforderungen an und überzeugt mit sehr guten Ut-Wer­ten und idealer Lichtstreuung. Sie ist kosteneffizient und verspricht dank ihres stabilen Einfassrahmens mit zusätzlicher Regenkante einen hohen Witterungsschutz. Das Oberlicht wurde für die Tagesbelichtung in den Umkleidekabinen der Sportstätte ein­gesetzt - siehe auch Beitrag „Lichtbänder und -kuppeln mit Aerogel“ vom 4.8.2010.

Das Flachdachfenster mit Echtglas punktet besonders in den Bereichen Energieeffizienz und Ästhetik. Die geradlinige Optik und die wärmebrückenoptimierte Gesamtkonstruktion mit thermisch getrenntem Profilsystem und hochwertiger Wärmeschutzverglasung empfehlen es zur Umsetzung gehobener Ansprüche ebenso wie seine Doppeldichtung, die optimierten Tageslichttransmission und die geometrische Rauchableitung. Es ist durchsturzsicher nach GS-BAU-18 oder DIN 18008-6 und wurde in den Gängen und Fluren des Baus eingebaut - siehe auch Beitrag „Flachdachfenster mit Echtglas neu von Essmann“ vom 3.2.2017.

Beide Oberlichtertypen können zusätzlich mit Rauch- und Wärmeabzugsgeräten kombiniert werden. Im Falle der Sporthalle entschied man sich für eine Lösung mit dem Kingspan Lamellenlüfter Eura aus Echtglas. Dieser ist für natürliche Lüftung sowie als für Rauch- und Wärmeabzug (RWA) geeignet und nach DIN EN 12101-2 zertifiziert. Er kann innerhalb kurzer Zeit große Mengen an Luft, Rauch und Wärme ableiten und ist sowohl für die Luftzufuhr (Fassade) als auch für den Luftabzug (Fassade und Dach) nutzbar.


  

Ebenfalls zum Einsatz kamen bei dem Projekt das Aufstocksystem ASM und der Linearantrieb des Herstellers (Bild rechts). Während das zweischalige, thermisch getrennte Sanierungs-Aufstockelement einen Höhengewinn von Oberlichtern ohne Eingriff in die Dachbahn ermöglicht (siehe Beitrag vom 24.2.2021), sorgt der Linearantrieb für ein bequemes Öffnen und Schließen von Lichtkuppeln. Die Treppenhauszentrale TRZ Plus Comfort ergänzt den Antrieb.

Klimaschutz zeitgemäß umgesetzt

Im Zuge der energetischen Sanierung musste zunächst die alte Bekiesung entfernt und anschließend eine neue Wärmedämmung verlegt werden. Die neuen Lichtkuppeln und Flachdachfenster sowie die Lamellenlüfter mit Echtglas wurden anschließend montiert und abgedichtet. Abschließend erfolgte der Aufbau des Gründachs. Die Begrünung dient als Oberflächenschutz der Dachabdichtung und senkt den Wärmebedarf des Gebäudes. So verlängert sie die Lebensdauer der Gesamtkonstruktion. Mit dem Gründach auf der größten Versammlungsstätte in der Gemeinde setzt die Verwaltung zudem ein sichtbares Zeichen der Verantwortung für den Klimaschutz. Die Maßnahme wurde zu 80% durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Weitere Informationen zur Lichtkuppel classic in der PC-st Ausführung, zum Flachdachfenster mit Echtglas sowie zu RWA-Technik können per E-Mail an Kingspan | Essmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)