Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0501 jünger > >>|  

Essersky-Flachdachfenster in neuen extragroßen Nenngrößen

(1.4.2022) Aufgrund ihrer klaren Formgebung und reduzierten Innengestaltung ganz ohne sichtbare Beschläge und Scharniere empfehlen sich Essersky-Fenster besonders dann, wenn hohe Anforderungen sowohl an die Funktionalität als auch an das Design gestellt werden. Nun bietet Essertec diese auf der BAU 2017 vorgestellten Fenster für flache und flach geneigte Dächer auch in extragroßen Nenngrößen an. Neu sind Maße bis zu ...

  • 180 x 180 cm quadratisch und
  • 100 x 300 cm rechteckig.

Foto © Essertec 

Wie alle Essertec-Flachdachfenster werden auch die großen als dauerhaft durchsturzsicher ausgewiesen. Es gibt sie auf Wunsch in starrer Ausführung bzw. als Lüftungsfenster mit Kettenschubantrieb. Und es gibt Ausführungen zur Rauchableitung.

Zur Wahl stehen bei den meisten Flachdachfenstern Zwei- und Dreifachverglasungen. Lediglich die größten Fenster werden ausschließlich in Dreifach-Verglasung angeboten (100 x 300 sowie 180 x 180 cm). Abhängig von der Ausführung werden Ur-Werte bis 0,85 W/m²K angegeben.

Ab einer Größe von 150 x 150 cm werden alle Essertec-Flachdachfenster ab Werk vormontiert geliefert, inklusive GFK-Aufsetzkranz und bei Bedarf Kettenschubmotoren für die Öffnung.

Weitere Informationen zu XXL-Essersky-Flachdachfenstern können per E-Mail an Essertec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)