Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1578 jünger > >>|  

Energieeffizienzklassen für RLT-Geräte

(27.9.2007) Auf der Basis der maßgeblichen RLT-Richtlinie 01 Allgemeine Anforderungen an Raumlufttechnische Geräte wird der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.V., Bietigheim-Bissingen, gemeinsam mit dem TÜV Süd eine neue Zertifizierungsaktion starten. Dabei wird die Richtlinie mit der Neuausgabe September 2007 um Energieeffizienzklassen für RLT-Geräte erweitert. Die Energieeffizienzklasse B wird dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, während die Klasse A den künftigen Stand darstellen wird.

Bei der Festlegung der Energieeffizienzklassen A und B werden die wichtigsten Faktoren berücksichtigt, die einen wesentlichen Einfluss auf die Energieeffizienz eines RLT-Gerätes haben. Dies sind ...

  • die Luftgeschwindigkeit innerhalb des Gerätes,
  • die elektrische Leistungsaufnahme des Ventilators in Abhängigkeit vom Luftvolumenstrom und der Druckerhöhung sowie
  • die Qualität der Wärmerückgewinnung in Abhängigkeit von der Rückwärmzahl und dem Druckverlust.

Die Richtlinie kann im Internet unter der Adresse rlt-geraete.de heruntergeladen werden.

Mit der Einführung der Energieeffizienzklassen reagiert der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.V. auf die steigenden Anforderungen im Bereich der rationellen Energieverwendung und der Energieeffizienz im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung. Die aktuellen Normen und Richtlinien hält der Verband nicht für ausreichend. So liegt der DIN EN 13779 in Bezug auf den Energieverbrauch einer Lüftungsanlage der SFP-Wert (Specific Fan Power) zugrunde. Dieser bietet jedoch keine Aussagen über die Qualität eines zentralen RLT- oder Klimagerätes. Mit den neuen Energieeffizienzklassen werden für den Nutzer deutlich aussagekräftigere Parameter und Kriterien dargestellt.

Zur Sicherung der Qualität wollen der Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e.V. und der TÜV Süd eine Überwachung und Zertifizierung vereinbaren. Als Label soll ein gemeinsames Logo mit dem TÜV Süd Oktagon entwickelt werden. Der Herstellerverband will außerdem auf nationaler und internationaler Ebene Marketingaktionen starten, um die Energieeffizienzklassen in den relevanten Verkehrskreisen möglichst schnell bekannt zu machen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)