Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1680 jünger > >>|  

Stichtag 1.11.: sichere Dachbegehung CE-konform

(18.10.2007) Sicherheit auf Schritt und Tritt auf dem Dach ist eine wichtige Aufgabe für Planer, Verarbeiter und Hersteller. Die EG-Richtlinien fordern zum Schutz des Verbrauchers bzw. Verwenders, dass Produkte nur dann in Verkehr gebracht werden dürfen, wenn die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen bzw. die grundlegenden Schutzanforderungen erfüllt werden. Die entsprechenden Schutzziele sowie deren Einhaltung müssen durch die CE-Kennzeichnung und eine Konformitätserklärung des Herstellers bestätigt werden.


In Europa dürfen mit Ablaufen der so genannten Koexistenzphase nach dem 1. November 2007 Produkte für die Dachbegehung nur noch von Herstellern in den Markt gebracht werden, die bestätigen, dass ihre Produkte den Anforderungen der DIN EN 516 "Vorgefertigte Zubehörteile für Dacheindeckungen - Einrichtungen zum Betreten des Daches - Laufstege, Trittflächen und Einzeltritte" entsprechen und somit CE konform sind.

Klöber, Spezialist für universelles Dachzubehör, hat für alle Produkte zur Dachbegehung aus seinem Trapac-Programm die Konformität erklärt. Da die Produkte für die sichere Dachbegehung auf Steildächern, ...

  • der Trapac Laufrost,
  • die Trapac Laufroststütze sowie
  • die Trapac Einzeltritte in 18 und 28 cm Trittbreite

... bereits in der Vergangenheit der DIN EN 516 entsprachen, werden ab dem 1. November alle Produkte sowie alle Verlegeanleitungen und Etiketten mit dem CE Zeichen als sichtbares Merkmal der Konformität gekennzeichnet. Darüber hinaus wurden alle Produkte einer Erstprüfung durch ein externes Prüfinstitut unterzogen.

Universelles Dachsicherheitssystem

Das Trapac- System besteht aus den universellen Einzeltritten und Laufroststützen sowie Steig- und Laufrosten in neun verschiedenen Längen und wird durch Schneefanggitterhalter, Schneefanggitter sowie passenden Schneebalkenhalter ergänzt.


Die universell einsetzbaren Laufroststützen können in der Regel ohne zusätzliche Stütz- oder Haltelatten eingebaut werden, was eine deutliche Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Systemen verspricht. Mit dem Trapac- Dachzubehör können übrigens auch Verkehrswege nach DIN 18160-5 "Einrichtungen für Schornsteinfegerarbeiten" ausgeführt werden.

Die Trapac-Elemente werden aus korrosionsgeschütztem Stahlblech gefertigt und in vier Variationen geliefert: verzinkt, rot-, dunkelbraun- und schwarz- beschichtet.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)