Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0973 jünger > >>|  

Neuer Wandkassetten-Filz von Isover

(10.6.2008) Beim Bau von Industrie- und Gewerbehallen in leichter Wandkassetten-Bauweise ist vor allem Schnelligkeit gefragt. Trotzdem darf der Wärme-, Schall- und Brandschutz nicht auf der Strecke bleiben. Mit dem neuen, hochkomprimierten und leichtgewichtigen Glaswolle-Rollenfilz Metac WF führt der Ludwigshafener Dämmstoffhersteller Isover nun einen einlagig gerollten Wandkassetten-Filz in den Markt ein, der alle diese Anforderungen ideal erfüllen will:


Der elastische Rollenfilz wurde sowohl in seinen Abmessungen als auch in der Verpackungsform auf die Praxis abgestimmt:

  • Mit 60 Zentimetern Breite entspricht er der gängigen Kassettenhöhe.
  • Die Filzlänge von fünf Metern orientiert sich an der Breite gebräuchlicher Arbeitshebebühnen, so dass sich jeweils eine komplette Rolle Dämmstoff einbauen lässt, ohne die Position der Arbeitsbühne verändern zu müssen.

Nach dem Aufschneiden der Verpackung wird erst das Anfangsstück in die Wandkassette geklemmt und dann die komplette Bahn ausgerollt. Diesen Arbeitsablauf sollte auch eine einzelne Person leicht bewältigen können - und er ginge laut Isover auch deutlich schneller vonstatten als mit gängiger Plattenware. Weitere Zeitersparnis soll sich aus den stark komprimierten Rollenverpackungen des Glaswolle-Filzes ergeben: Da die schlanken Rollen rund 60 Prozent weniger Platz beanspruchen als Dämmplatten, passe mehr Material auf eine Hubbühne. Die Anzahl erforderlicher Nachladevorgänge vermindere sich ebenso wie der Verpackungsabfall - zumal eine folienverschweißte Verpackungseinheit zwei Dämmstoffrollen enthält. Auch bzgl. der Lagerung beim Baustoff-Fachhandel und des Transports zur Baustelle sieht der Hersteller in dieser Verpackungsform einen geldwerten Vorteil.

Isover Metac WF Wandkassetten-Filz bietet mit einem angegebenen längenbezogenen Strömungswiderstand von r > 5 kPa·s/m² eine gute Schalldämmung sowie ebensolche Wärmedämmwerte (Bemessungswerte der Wärmeleitfähigkeit λR = 0,035 bzw. 0,040 W/mK). In Kombination mit der neuen Materialform macht sich das in der Praxis deutlich bemerkbar: Die im Vergleich zu Dämmplatten stark verminderte Anzahl an Stoßkanten verringert das Risiko von Wärme- und Schallbrücken. Durch seine Nichtbrennbarkeit ist der Wandkassetten-Filz zudem ein wichtiger Beitrag zum vorbeugenden Brandschutz. Da Metac WF durchgehend wasserabweisend ausgerüstet ist, verspricht er außerdem dem Verarbeiter auch bei Bauunterbrechungen und widriger Witterung hohe Sicherheit.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)