Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1343 jünger > >>|  

Ausgelobt: Velux Architekten-Wettbewerb 09

  • Gesucht: Konzepte für Tageslicht und Raumklima

(7.8.2008) Zum vierten Mal lobt Velux den Architekten-Wettbewerb aus. Unter dem Titel "Tageslicht & Raumklima" prämiert der Dachfensterhersteller realisierte Objekte, die ein herausragendes Wohnklima und innovative Tageslichtnutzung durch den beispielhaften Einsatz von Velux Produkten erreichen. Eine Fachjury nominiert fünf Projekte, anschließend wählen die mehr als zwei Millionen Leser der Bausparer-Zeitschrift "house and more" die Gewinner.


"Neben dem Dialog zwischen Planer und Unternehmen ist für erfolgreiche Architektur der Austausch mit Bauherren ausschlaggebend. Für diesen Austausch schaffen wir mit dem Architekten-Wettbewerb eine Plattform", erläutert Andreas Kuipers, Geschäftsführer von Velux Deutschland und Jurymitglied, das Wettbewerbskonzept. Architekten und Planer können Projekte zwischen dem 1. August und dem 30. September 2008 online unter velux.de/architektur/aw09 einreichen, sofern diese nicht vor dem 1.1.2003 fertig gestellt wurden.

Der zweistufige Wettbewerbsaufbau sieht zunächst eine Fachjury vor, welche fünf Beiträge nominiert. Zur Jury zählen:

  • Bernd Blaufelder (Bund Deutscher Architekten- BDA),
  • Vorjahresgewinnerin Maja Glucker (Glucker Architekten; siehe Beitrag "Glucker Architekten gewinnen Velux Architekten-Wettbewerb 07" vom 23.6.2008),
  • Prof. Hannelore Deubzer (TU München),
  • Jürgen Mayer H. (Architekt & Designer, Berlin),
  • Christian Schittich (Chefredakteur von "Detail") und
  • Claus-Peter Haller (Chefredakteur von "house and more").

Auf der BAU 2009 in München (Januar) bietet sich für die nominierten Projekte die erste Chance auf eine breite Öffentlichkeit: Hier werden sie im Rahmen einer Nominierungsveranstaltung der "house and more" zur Veröffentlichung übergeben. Die endgültige Entscheidung liegt dann bei den Lesern des Bausparer-Titels (Stufe 2): Sie wählen aus den nominierten Arbeiten ihre Favoriten, deren Preisträger mit insgesamt 10.000 Euro ausgezeichnet werden. Der Gewinner hat zusätzlich die Chance, neben international renommierten Architekten sein Siegerprojekt in einer Velux Anzeigenkampagne zu präsentieren, die in namhaften Fachmedien geschaltet wird.

Tageslicht und optimiertes Raumklima

"Tageslicht und frische Luft sind Kernkompetenzen der Marke Velux. Daher liegt es nahe, den Architekten-Wettbewerb um das Kriterium 'Optimierung des Raumklimas' zu erweitern", so Kuipers. Systemkomponenten wie Dachwohnfenster, Sonnenschutzprodukte und Rollläden fungieren als Bausteine ganzheitlicher Klimakonzepte, wie zum Beispiel im 2007 eröffneten Seminargebäude Velux Forum. Konzepthäuser wie Velux Atiká und Soltag.net demonstrieren, wie energieoptimiertes Bauen bei hervorragendem Raumklima mit den Produkten des Unternehmens in südlichen und gemäßigten Klimazonen aussehen kann.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)