Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0371 jünger > >>|  

BauderThermofin: Neue Kunststoffdachbahn von Bauder

(3.3.2010; Dach+Holz-Bericht) Mit der neue Kunststoffdachbahn BauderThermofin will die Paul Bauder GmbH & Co. KG aus Stuttgart Maßstäbe setzen bezüglich Verarbeitungsfreundlichkeit und Ökologie. Die Dachbahn ist universell einsetzbar als mechanisch befestigtes System oder zur Verlegung unter Auflast. Die Nähte sind in einem großen Temperaturbereich schweißbar.


BauderThermofin ist dank des Basiswerkstoffs FPO-PP frei von Weichmachern, Schwermetallen, Chlor und anderen Halogenen. Die mit Glasvlies verstärkten Bahnen werden mittels Extrusionstechnik in einem Schritt hergestellt.

BauderThermofin wird lose verlegt und in den Nähten mit Heißluft verschweißt. Die Sicherung gegen Windsog erfolgt durch mechanische Befestigung oder mit Auflast. Im System von Unterkonstruktion, Dampfsperre, Wärmedämmung auf verschiedenen Untergründen verlegt, erfüllt BauderThermofin die Standardnormen Broof(t1) und die Anforderungen an die Brandklasse E. Für erhöhte Brandanforderungen empfiehlt Bauder das FPO-Abdichtungssystem BauderThermoplan.

BauderThermofin Kunststoffdachbahnen werden in der Breite von 1,5 m und in den Dicken 1,5/1,8/2,0 mm angeboten. Die Standardfarbe der Oberseite ist silbergrau, die Rückseite ist schwarz.

Weitere Informationen zur Kunststoffdachbahn BauderThermofin können per E-Mail an Bauder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: