Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/1364 jünger > >>|  

Brandschutzset und Renovierungsablauf für TECEdrainline-Rinnen

(23.8.2011) TECE hat seinen Duschrinnen-Baukasten erweitert: Ein zusätzliches Brandschutzset macht jede TECEdrainline-Rinne zur Brandschutzlösung. Außerdem ermöglicht ein neuer Ablauf mit seitlichem Auslauf extraflache Fußbodenaufbauten.

Die Haustechnik ist häufig ein Schwachpunkt, wenn es um den Brandschutz geht. Vorbeugende Maßnahmen sind hier besonders wichtig, denn im Ernstfall breiten sich Feuer und Rauch schnell entlang der Abläufe und Rohrleitungen aus. Mit dem FireStop-Brandschutzset für TECEdrainline-Duschrinnen bietet TECE Handwerkern und Planern Sicherheit in Sachen Brandschutz - bis zur Feuerwiderstandsklasse EI 120 nach DIN EN 13501-3.

Die Brandschutz-Lösung sollte möglichst einfach und ohne großen Aufwand montierbar sein. So besteht das Set aus einem kleinen Ring, der mit zwei Schrauben auf dem senkrechten Ablauf befestigt wird. Der Ablauf mit dem Brandschutzring passt in eine Kernbohrung von 130 mm, die mit einer gängigen kleinen Kernbohrmaschine ausgeführt werden kann. Durch die kleine Kernbohrung soll das Brandschutzset problemlos auch im Altbau installiert werden können, wo größere Bohrlöcher aus statischen Gründen nicht immer möglich sind.

Brandschutzabläufe müssen häufig eingemörtelt werden. Das ist aufwändig und braucht Zeit. Der TECEdrainline-Ablauf mit dem Brandschutzring kann mörtelfrei von oben in die Kernbohrung eingesetzt werden. Und sollte die Bohrung einmal nicht die exakte Position haben: Durch die exzentrische Form des Ablaufs ist eine Feinjustierung der Rinne auch nachträglich möglich.

für Altbauten geeignete Einbauhöhen

Die Einbauhöhe der TECEdrainline-Rinne beträgt von der Rohbaudecke bis zur Oberkante der Fliese nur 65 mm. Wird bauseitig auf die Fußbügel verzichtet, kommt die Rinne auch mit 35 mm aus. Bei einer Ablaufleistung von 1,3 l/s ermöglicht der senkrechte Ablauf dann auch Schwallduschen im Altbau.

Für Altbauten, in denen nur ein geringer Fußbodenaufbau möglich ist, ein senkrechter Ablauf jedoch nicht infrage kommt, stellt TECE zusätzlich einen extraflachen DN40-Ablauf mit seitlichem Auslauf zur Verfügung. Von der Ablaufunterkante bis zur Fliesenoberkante kommt der Ablauf mit nur 67 mm aus und bietet dabei noch eine Ablaufleistung von 0,5 l/s. Wie auch das Brandschutzset ist der extraflache Ablauf mit allen Rinnen des TECEdrainline-Baukastens kombinierbar.

Weitere Informationen zum Brandschutzset und Renovierungsablauf für TECEdrainline-Rinnen können per E-Mail an Tece angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)